6. Dresdner Thanks Jimi Festival

Morgen findet auf dem Scheune-Vorplatz das sechste Dresdner Thanks Jimi Festival statt unter dem Motto: „Peace, Love and lange Loden – wir feiern 50 Jahre Woodstock“.

Zum 6. Mal huldigen die Organistoren am 1. Mai dem großen Gitarristen Jimi Hendrix und veranstalten ihm zu Ehren ein kostenfreies Mitmach-Open-Air-Festival vor der Scheune. Dabei sind sie nicht allein, das Thanks Jimi Festival findet parallel seit fast zwei Dekaden in Breslau (Wrocław) statt. Die Partnerstadt ist dadurch Pilgerstätte für Gitarrenfans aus ganz Europa geworden.

2018 zupften 46 Leute an ihren Klampfen auf dem Scheune-Vorplatz
2018 zupften 46 Leute an ihren Klampfen auf dem Scheune-Vorplatz
Um den Meister zu ehren, findet jedes Jahr ein Weltrekordversuch im gleichzeitigen Gitarrenspiel statt. Punkt 16 Uhr spielen so viele Gitarrist*innen wie möglich gemeinsam „Hey Joe“. 2018 waren es 7.411, ein Rekord, den es zu brechen gilt!

Projektleiterin Anika Jankowski ruft auf: „Lassen wir unsere polnischen Kollegen nicht im Stich und unterstützen weiterhin ihr Vorhaben!“ Auf dem Scheune-Vorplatz treffen sich die Zupfvirtuosen, um mit Live-Übertragung zum Breslauer Marktplatz direkt am Weltrekordversuch teilzunehmen.


Anzeige

Oberschule und Grundschule

2019 steht musikalisch ganz im Zeichen des Woodstock-Jubiläums. Unter Leitung von Dieter Beckert wird das Gesangs- und Instrumentalensemble Kommune Woodstock Klassiker aus dem Jahr 1969 zum Besten geben. Alle Festivalgäste sind angehalten, ab 15 Uhr gesanglich einzustimmen und 16 Uhr den Weltrekord zu knacken.

Thanks Jimi Festival

  • Mittwoch, 1. Mai 2019, ab 15 Uhr, Weltrekordversuch 16 Uhr, Scheune Vorplatz, Alaunstraße 36-40, 01099 Dresden
Hey-Joe-Klänge vor der Scheune
Hey-Joe-Klänge vor der Scheune

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.