Katze gefunden

Katze aus der Jordanstraße
Katze aus der Jordanstraße
Willkommen im Tiersuchanzeigen-Blog der Dresdner Neustadt. Nachdem mir nun kürzlich die erste Suchanzeigen zugeschickt wurde, gibt es heute einen Eintrag in der Rubrik „gefunden“. Torsten ist eine Katze zugelaufen. Seiner Schätzung nach ist sie etwa ein halbes Jahr alt und sehr zutraulich. Sie ist ihm im Hinterhof der Jordanstraße 5 zugelaufen, sie trägt ein Halsband mit einer Namenshülse, jedoch fehlt der Verschluss der Hülse und auch das Namensschild.

Falls jemand das Tier erkennt, stelle ich gern den Kontakt her.

22 Kommentare zu “Katze gefunden

  1. Diese Katze habe ich gestern auch in der Förstereistraße gesehen. Es ist aber nicht die, welche seit Wochen auf einem Suchzettel ausgehangen wurde. Der Fleck an der linken schulter ist anders. Vielleicht ist es einfach eine „Draussen“ Katze?

    Grüße,
    Caro

  2. Naja wenn es ein Halsband gibt, ist das Tier ein Freiläufer. Einfach wieder raus lassen wäre mein Tipp.
    Wir haben das einmal gemacht, eine Katze ist uns zugelaufen, wir haben sie aufgenommen, angerufen, abgegeben. 2 Stunden später flitzte sie wieder an uns vorbei…

  3. Vielleicht macht ja wirklich mal jemand eine „Neustadt-Katzen-Suche-Finde-Danke-Seite“ auf. Aber auf dem Geflüster nervts langsam… Finde ich.

  4. coloradio, das katzenparadies.
    gibs doch zu torsten: du hast absichtlich wieder géramont-frischkäseköder ausgelegt um die katze dann zur radschomiez zu machen.

  5. könnte gut sein, dass die katze bei uns aus dem haus ist ( förstereistraße ). wenn dann ist sie aber schon älter, wirkt aber recht klein und zierlich und hört auf den namen „quarkkeulchen“. ist auf jedenfall eine draussen katze…ich frag mal nach.

  6. hängt doch einfach mal einen zettel in die förstereistraße, denn nicht jeder kennt das neustadt-geflüster oder gar das internet.

  7. @ Hans: Dann mach doch eine eigene Seite auf, auf der Du dann koordinieren kannst, welche Katze zu wem gehört und ob ein echter Ausreiser gefunden oder nur ein eigentlicher Freiläufer eingesperrt wurde…

    Ich hätte gern wieder mehr Infos über Sachen, die weniger trivial sind.

  8. @ Caroline: Stimmt, es ist nicht Dummie und auch keine der Katzen, die gerade auf Plakaten (im und außerhalb des Internet) zu sehen sind.

    @ fraufee: Mist, du hast mich erwischt. Die mit Geramont-Stückchen angelockten Katzen werden bei coloradio allerdings wiederum als Köder für Hunde benutzt, die dann als Köder für Hundefänger herhalten müssen. Diese werden dann vor dem Mikrofon festgebunden und müssen die Aktienkurse ansagen und zwar ohne ihre Eltern zu grüßen.
    Katzen, Hunde und Hundefänger werden nach den Nachrichten natürlich alle wieder frei gelassen.

    @ Heinz: Okay, das ist nett.

  9. deine mudda sagt aktienkurse bei coloradio an! :-)
    der radschosender hat echt ein ausgefuchstes (ausgekatztes) köderkonzept, um ihren ehrenamtlichenpool aufzustocken.
    VORSICHT!

  10. Bei uns auf der Alaunstrasse 65 / 67 in Hof ist auch ein sehr süße Kleine Katze die jeden Tag da ist!

    Komplett Schwarz
    Sehr Jung
    Sehr Zutraulich

    Hatte früher mal ein Halsband und hört auf den Namen Cleo wenn diese jemand sucht.. Alaunstrasse 65 / 67 im Hof.. Einfach Rufen sie kommt sofort :)

  11. Unser Kater Louis ist seit Mittwochabend weg und wurde laut einer Anruferin das letzte Mal Mittwochabend Königsbrücker/Ecke Bischofsweg gesehen. Also unweit der Förstereistrasse. Er sieht dem abgebildeten Tier sehr(!) ähnlich, aber ein Bein ist weiß, die anderen sind getigert. Er hat ein rot-gold besticktes schwarzes Halsband um und wohnt auf dem Dammweg 22.
    Er ist noch relativ klein, zart, sehr zutraulich und wir vermissen ihn entsetzlich!!!
    Kann mir jemand sagen, wie ich ein Foto einstelle?
    Nehme jede Hilfe sehr dankbar an.

  12. also unsere katzeen sind wohnungs und dachbodenkatzen, haben aber trotzdem halsbänder mit nummer aus sicherheitsgründen. also nicht alle katzen mit halsband sind freigänger, vor allem weil unsere eine allem hinterherrennt was liebe gibt.

  13. Es kam viel Hilfe und ich danke allen, die sich bei uns gemeldet haben von Herzen. Einer der Anrufe führte heute Morgen zur richtigen Spur und wir haben Louis nun wieder.
    Zukünftig werde ich „Vermissten-Zettel“ aufmerksamer lesen und vielleicht ist es ja wirklich eine schöne Idee hier einen „Katze Suchus und Findus Seite“ nach Petterssons Kater einzurichten.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.