Aus Seidenstraße wird ein Diwan

Am Freitag wird um 20 Uhr das orientalische Restaurant auf der Louisen-/Ecke Pulsnitzer Straße nach erfolgreicher Restaurierung wiedereröffnet. Die Räume sollen als Restaurant, Café, Bar, Bühne und Märchenzelt genutzt werden. Mit der Neueröffnung gibt es auch einen neuen Namen: Diwan.

1 Kommentar zu “Aus Seidenstraße wird ein Diwan

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.