Enten am Albertplatz

Enten Entennachwuchs am Artesischen Brunnen am Albertplatz
Entennachwuchs am Artesischen Brunnen am Albertplatz, Foto: Marc McLovin - Anklicken, zum Vergrößern.
Diesmal hat Morgenbild-Fotograf Marc McLovin nicht ganz so typische Neustadt-Besucher festgehalten. Eine kleine Entenfamilie hat es sich am Artesischen Brunnen am Albertplatz gemütlich gemacht.

Enten am Albertplatz

Nicht fotografiert hat er eine aufgebrachte ältere Dame, die erst haufenweise Brot in den Brunnen schmiss und dann lautstark erklärte, dass nun dringend der Tierschutz gerufen werden müsse. Die Enten gehörten da nicht hin.

Enten am Artesischen Brunnen am Albertplatz
Enten am Artesischen Brunnen am Albertplatz, Foto: Marc McLovin - Anklicken, zum Vergrößern.

12 Kommentare zu “Enten am Albertplatz

  1. Danke :)
    war auch sehr niedlich anzusehen … bzw hätte ich in dem Brunnen niemals dieses „Mikro-Biotop“ vermutet

  2. nak nak ! :-)

    … am Haus bei mir gegenüber haben neulich nachts mal 2 Füchse die Mülltonnen geplündert

  3. @Dom: Wenn wir sie nun alle jeden Tag füttern, werden Sie auch ordentlich fett und wir haben bald genug zu essen :-D

  4. Jetzt habe ich sie auch endlich gesehen. Und sehr niedlich war, ein Punk hockte vor der Ente und hat sie ganz still und fasziniert beobachtet. Schööön! :)

  5. Der Tierschutz ist verständigt. Die haben uns jedoch an die Wildvogelauffangstation verwiesen und diese hinwiederum konnten weder als die Ente noch gebrütet hat, noch jetzt etwas machen. Oder wollten nicht? Sie meinten, man würde mittlerweile die Entenmama nur verscheuchen und mann hätte wohl gleich zu Beginn der Brutzeit etwas unternehmen müssen. Da Enten Nestflüchter sind, hoffe ich sie achten auf den Verkehr beim Albertplatz.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.