Kneipen-Brüche

Wie die Polizei heute mitteilt, wurde in der Nacht zum Dienstag eingebrochen. Zwei Gaststätten auf der Louisenstraße waren das Ziel der Diebe, das indische Restaurant „Jaipur“ und die „Pizzeria Toscana“. Die Einbrüche geschahen zwischen Mitternacht und den Morgenstunden. Gestohlen wurde eine Registerkasse und eine Kellnergeldbörse mit Wechselgeld. Insgesamt erlangten die Diebe rund 900 Euro Bargeld. In der Pizzeria versuchten die Täter einen Tresor aus der Wand zu hebeln. Offenbar wurden sie dabei gestört und flüchteten ohne Beute. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen in beiden Fällen noch nicht vor. Die Polizei schließt nicht aus, dass sich in den Fällen um verschiedene Täter handelt und hat die Ermittlungen aufgenommen.

1 Kommentar zu “Kneipen-Brüche

  1. krass, das sind (grob besehen) DIE zwei restaurant-institutionen dort und nicht irgendwelche „kneipen“. und es war viel los die letzten abende an der kecha-ecke und drumrum, gerade bis spät in die nacht. die gauner schlugen in der höhle des löwen zu, echt clever, allerdings sind die bestimmt in beiden fällen ungestört von der hinterhofseite ran, also doch langweilig. diese Arschgesichter!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.