Kiezklub geschlossen

Kiezklub geschlossen
Kiezklub geschlossen
Seit ein paar Tagen sind die Fenster mit Papier verhüllt. Auf Facebook ist von einer Closing-Party zu lesen, die am vergangenen Dienstag stattgefunden hat. Macht der Kiezklub zu?

Geführt wird der Kiezklub seit dem Herbst 2017 von Amin Ait Lachgar. Der hatte die Disco vom Dresdner Veranstalter Dresdner Thomas Röpke übernommen. Vorher firmierte der Laden lange Jahre als „Metronom“, davor als „Metha“, eröffnet hatte die Disco vor rund 18 Jahren einst als „Living XO“ eröffnet.

Gerüchte um Neueröffnung

Bedeutet der Hinweis mit der „Closing Party“ nun das Aus des Clubs. Dagegen sprechen weitere Posts auf der Facebook-Site, die allerdings auch nicht wirklich aufschlussreich sind. Telefonisch ist derzeit niemand zu erreichen. Aber die Gerüchteküche munkelt: Schon in drei Wochen soll es weiter gehen. Eventuell unter neuem Namen. Und in der Sommerpause soll die Tanzdiele dann umgebaut werden.

Kiezklub

Nachtrag: Kiezklub ist jetzt Lobo

Im März hat der Club als Lobo neueröffnet.


Anzeige

Vincent Drews

Kiezklub an der Louisenstraße
Kiezklub an der Louisenstraße

3 Kommentare zu “Kiezklub geschlossen

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.