Schwerer Straßenbahnunfall am Albertplatz

Heute Morgen, kurz nach 6 Uhr, wurden bei einem Auffahrunfall zwischen zwei Straßenbahnen der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) am Albertplatz 15 Menschen verletzt, zwei davon schwer. Das meldet heute die Dresdner Polizei.

Eine Straßenbahn der Linie 3 stand in der Haltestelle „Albertplatz“ in landwärtige Richtung. In der Folge fuhr eine Straßenbahn der Linie 7 auf die stehende Bahn auf. Durch den Zusammenstoß erlitten eine Frau und ein Mann schwere Verletzungen. Der 61-jährige Fahrer sowie weitere zwölf Straßenbahninsassen im Alter von 34 bis 62 Jahren wurden leicht verletzt. Die Verletzten wurden alle in mehrere Dresdner Krankenhäuser gebracht. Der entstandene Sachschaden summiert sich nach einer ersten Einschätzung auf rund 250.000 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die DVB musste die Linien 3, 7 und 8 bis kurz nach 7.30 Uhr umleiten.

Neustadt-Geflüster-Newsletter abonnieren. Dann gibt's jeden Sonntag Neuigkeiten aus der Dresdner Neustadt per Mail. Vor dem Abo bitte unsere Datenschutzrichtlinie* lesen: Infos zu Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung, Widerruf.

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

opus 61