Neustadt-Kinotipps ab 14. Dezember

Schauburg: „Anderswo. Allein in Afrika“

Anderswo. Allein in Afrika

Anderswo. Allein in Afrika

Ein Film über eine Entdeckungsreise, die Suche nach dem Abenteuer und nach dem Ich. Nur mit dem Fahrrad bin ich, Anselm, durch den afrikanischen Kontinent gefahren. Ich habe weder Bus noch Bahn genutzt und ich habe während der kompletten Reise darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn ich wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur wirklich nah sein. Gefilmt habe ich die Reise selbst. Aus den Aufnahmen ist der Dokumentarfilm »Anderswo. Allein in Afrika« entstanden.
Weitere Infos

Thalia: „Loro – Die Verführten“

Loro - Die Verführten

Loro – Die Verführten

Oscarpreisträger Paolo Sorrentino folgt der irren Realität, genauer dem ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi rund um dessen letzte Wiederwahl 2008. Sorrentino thematisiert die schwierige Beziehung mit seiner Frau sowie den Glamour, die Korruption und die Intrigen, die ihn wie ein dichtgewobenes Netz umgeben. Und immer wieder gibt es da die jungen Frauen, wo man hinblickt, Frauen… Boys will be Boys.
Weitere Infos

Schauburg: „RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit“

RBG Ein Leben für die Gerechtigkeit

RBG Ein Leben für die Gerechtigkeit

Ruth Bader Ginsburg hat die Welt für amerikanische Frauen verändert. Die heute 85-jährige Richterin stellte ihr Lebenswerk in den Dienst der Gleichberechtigung und derjenigen, die bereit sind, dafür zu kämpfen. 1993 wurde sie als zweite Frau an den Supreme Court der USA berufen. Bis heute sorgt sie mit ihrer engagierten Agenda für Schlagzeilen.
Weitere Infos

Thalia: „Climax“

Climax

Climax

21 junge Tänzer sind bereit. Ein Tag noch, dann werden sie auf Tournee gehen, erst in Frankreich, dann in den USA. Vor der Abreise haben sie sich versammelt. Sie wollen zusammen tanzen. Sich näher kommen. Reden und feiern. Die Stimmung ist bestens. Bis Selva eine erschütternde Entdeckung macht: Jemand hat Drogen in die Drinks gemischt. Nach und nach beginnen sie zu wirken. Ein kollektiver Horrortrip beginnt.
Weitere Infos

Schauburg: „Gegen den Strom“

Gegen den Strom

Gegen den Strom

Halla ist Chorleiterin, eine unabhängige und warmherzige, eher in sich gekehrte Frau. Aber hinter der Fassade ihrer vermeintlich gemächlichen Routine führt die 50-Jährige ein Doppelleben. Als leidenschaftliche Umweltaktivistin, bekannt unter dem Decknamen »The Woman of the Mountain«, führt sie heimlich einen Ein-Frau-Krieg gegen die lokale Aluminiumindustrie. Entschlossen plant sie ihre letzte und kühnste Aktion als Retterin des isländischen Hochlands.
Einer ebenso knochentrockene wie politisch scharfzüngigen Komödie.
Weitere Infos

Neustadt-Kinotipps ab 13. Dezember: Freikarten

  • Das Neustadt-Geflüster verlost diese Woche einmal zwei Freikarten für Thalia und Schauburg für die laufende Kinowoche, also bis nächsten Mittwoch. Bitte im Kommentar den entsprechenden Film angeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung findet am Sonntag oder Montag statt.
  • Alle Dresdner Kinos und Filme unter www.kinokalender.com
linie
fittogether

12 Kommentare für “Neustadt-Kinotipps ab 14. Dezember

  1. Daniel
    13. Dezember 2018 um 08:12

    Ich wollte schon immer mal „Gegen den Strom“ schwimmen.

  2. Andre Kegel
    13. Dezember 2018 um 09:21

    „Loro-Die Verführten “ würde ich mir gerne anschauen.

  3. Riccy
    13. Dezember 2018 um 10:55

    Schauburg: „RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit“ sehr gern :)

  4. Micha
    13. Dezember 2018 um 11:03

    Gegen den Strom- da würde ich gern reingehen. Danke!

  5. Elsa
    13. Dezember 2018 um 11:07

    Ich interessiere mich für den Film „Gegen den Strom“ und würde mich über die Karten riesig freuen.

  6. Christoph
    13. Dezember 2018 um 11:26

    Thalia: „Climax“ klingt ausgesprochen spannend.

  7. Jana
    13. Dezember 2018 um 12:50

    „Gegen den Strom“ wäre toll.

  8. Julius
    13. Dezember 2018 um 14:57

    Anderswo. Allein in Afrika :)

  9. Jana Koplanski
    13. Dezember 2018 um 17:51

    Bei “Anderswo. Allein in Afrika“ könnte ich in Erinnerungen an meinen Keniaaufenthalt letztes Jahr schwelgen.

  10. Julia
    13. Dezember 2018 um 20:07

    Ich würde mir gerne „Climax“ ansehen.

  11. Kathl
    14. Dezember 2018 um 20:48

    Climax wäre toll zu sehen!

  12. 17. Dezember 2018 um 17:51

    Gewonnen haben Micha und Christoph, ihr habt ne Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie
lernschmiede