Fairer Weihnachtsmarkt am 8. und 9. Dezember

Fairer Weihnachtsmarkt in der Dreikönigskirche an der Hauptstraße - Foto: B2MS GmbH

Fairer Weihnachtsmarkt in der Dreikönigskirche an der Hauptstraße – Foto: B2MS GmbH

Weihnachtsmärkte gibt es in Dresden ja bekanntlich viele – zu den besonderen Märkten in der Vorweihnachtszeit zählt zweifelsohne der Faire Weihnachtsmarkt, der am 2. Adventswochenende zum nunmehr sechsten Mal im wunderschönen Festsaal der Dreikönigskirche stattfindet.

Die Besucher dürfen sich auf einen bunten Markt in gemütlicher Atmosphäre freuen. Über 60 einzigartige Händler haben sich angekündigt und befinden sich jetzt schon in der Vorbereitungsphase, denn ihre Produkte entstehen in aufwändiger, liebevoller Handarbeit und nachhaltigen Arbeitsprozessen. Die Besucher erwartet eine besondere Vielfalt: handgemachte Keramikunikate, Kleidungsstücke aus Bio-Stoffen für Groß und Klein, Schmuck aus Keramik, Holz und fairem Silber, chemiefreies Spielzeug, Naturkosmetik und vieles mehr – allen Teilnehmern des Fairen Weihnachtsmarktes ist dabei gemein, dass sie die Prinzipien der Nachhaltigkeit verfolgen und sich mit ihren Angeboten, Produkten, Ideen und ihrem Engagement für zukünftige Generationen einsetzen.

Bio- und Fairtradeprodukte - Foto: B2MS GmbH

Bio- und Fairtradeprodukte – Foto: B2MS GmbH

Auch feine Bio-Köstlichkeiten für die Weihnachtszeit dürfen natürlich nicht fehlen – so finden sich auf dem Markt vegane Naschereien, vielfältige Honigsorten, handgemachte Schokolade, Tee und Gewürze aus nachhaltigem und fairem Anbau.

Die Besucher haben nicht nur die Möglichkeit, in einem nachhaltigen Sortiment zu stöbern, sondern können sich mithilfe von Informationsständen auch zu den Themen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Soziales Engagement informieren. Daneben kann jeder seinen individuellen ökologischen Fußabdruck messen und ganz praktische Hinweise erhalten, wie man diesen zukünftig noch verkleinern kann. Selbst Neueinsteiger auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit werden hier erkennen, dass ein Umdenken gar nicht so schwer ist und die ersten Schritte einfacher sind, als man glaubt.

Weihnachtsmänner küsst man nicht. Oder doch? Foto: B2MS GmbH

Weihnachtsmänner küsst man nicht. Oder doch? Foto: B2MS GmbH

Während die Großen auf dem Markt bummeln, können sich die kleinen Gäste am Nachmittag zur Märchenstunde beim Weihnachtsmann einfinden oder an den vielen Bastelständen selbst kreativ werden und kunterbunte Sachen ausprobieren. Außerdem begrüßen wir auch in diesem Jahr wieder lokale Musiker, welche uns an beiden Nachmittagen musikalisch erfreuen.

Regional, mit viel Herzblut, Kreativität und Engagement lässt der Faire Weihnachtsmarkt ein ganz besonderes Weihnachtsgefühl erwachen – lasst Euch anstecken und seid dabei. Der Eintritt kostet erschwingliche 1,50 € und Kinder unter 12 Jahre zahlen nichts.

6. Fairer Weihnachtsmarkt: Weitere Informationen und Öffnungszeiten

  • in der Dreikönigskirche an der Hauptstraße, 01097 Dresden
  • Händlerübersicht: www.fairer-weihnachtsmarkt.de und auf Facebook
  • Öffnungszeiten: Sonnabend von 10 bis 19 Uhr und Sonntag von 12 bis 18 Uhr
linie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie