Tops am Montag in der Groovestation

Tops in der Groovestation - Foto: PR/Richmond Lam

Tops in der Groovestation – Foto: PR/Richmond Lam

Am kommenden Montag spielen die „Tops“ in der Groovestation, das ist eine kanadische Indie-Rock-Band aus Montreal. Kürzlich hat die Combo ihr drittes Album veröffentlicht. Damit sind sie nun auf Tournee. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten.

Um „Sugar At The Gates“ ihr drittes und bisher ambitioniertes Album aufzunehmen, zogen „Tops“ von Montreal nach Los Angeles, genauer ins „Glamdale“ ein ehemaliges Bordell. Das anfangs noch bescheiden gehaltene Album offenbart sich langsam, braucht Zeit um sich zu entwickeln und wie bei allem, was „Tops“ machen, überlappen schon beim Titel verschiedene Bedeutungen: Es könnte eine Anspielung auf den Orgasmus, auf „Zuckerbrot und Peitsche“, Gatekeeping oder dem Gesellschaftsvertrag sein.

Sängerin und Songschreiberin Jane Penny, eine der markantesten Indie-Sängerinnen ihrer Generation, nahm sich während der Aufnahmen Zeit, um auf einem Friedhofsparkplatz Autofahren zu lernen: „In Los Angeles zu leben, war wie in einem Teenagertraum – ich wohnte mit meinen Freunden und meiner Band zusammen und wir probten in einer Garage. Es war das erste Mal, dass wir viel Raum hatten, um Musik zu machen. Ich sah die Erfahrungen in Los Angeles zu wohnen daher auch als Herausforderung, Musik zu machen, die mir möglichst authentisch vorkam. Musik, die sich richtig anfühlt, aber bei der auch einfach nur wirklich gute Songs herauskommen.“

Jane Penny und David Carriere (Gitarrist und einer der Songwriter der Band) steuerten die Lyrics sowohl separat als auch gemeinsam bei. Beide Perspektiven sind tiefsinnig. Penny’s Texte sind zum Teil recht kryptisch gehalten und offenbaren Teile ihres Unterbewusstseins.

Abwechselnde Schichten von Sarkasmus und Ernsthaftigkeit umhüllen die Band wie Blüten („Petals“). Spaßvögel die sie sind, kommen die Downloadcodes der Vinyl in kleinen Drogentütchen – doch ihr musikalisches Können und ihr Grundverständnis von Pop lassen keinen Zweifel daran, dass „Tops“ es mit ihrer Musik ernst meinen.

Wie in der Vergangenheit auch, produzierte die Band das neue Album komplett selbst. Riley Flecks kontrolliertes und individuelles Schlagzeugspiel steht im Mittelpunkt der Arrangements des Albums. Sein sensibel-diskreter Stil ist ein wiedererkennbares Element im Sound von Tops. Hörprobe auf Youtube.

Tops in der Groovestation

  • Montag, 11. Juni, Einlass ab 19 Uhr, Tickets für 13,90 Euro im Vorverkauf, das Neustadt-Geflüster verlost dreimal zwei Tickets. Bitte eindeutiges Interesse in die Kommentarspalte schreiben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Tops in der Groovestation - Foto: PR/Chantal Africa

Tops in der Groovestation – Foto: PR/Chantal Africa

linie

14 Kommentare für “Tops am Montag in der Groovestation

  1. sleepless
    6. Juni 2018 um 13:04

    ich habe Interesse, damit könnte ich meiner Indi liebenden Freundin eine Freude machen. Und ihr mir. Dann freuen sich alle. Zumindest viele ;)

  2. Benjamin
    6. Juni 2018 um 13:28

    Es wäre mir ein inneres Blumenpflücken das Konzert mit einem guten Freund erleben zu können. Außerdem hat mein Hund meinen Geldbeutel gefressen. Also eindeutiges Interesse. Liebe Grüße!

  3. Claudiclauda
    6. Juni 2018 um 14:11

    Es wäre mir eine große Freude als eingefleischter Indie-Fan den Klängen dieser tollen Band live lauschen zu können und dazu würde ich unheimlich gern eine gute Freundin, die mindestens genauso indie-liebend ist, mitnehmen :-)

  4. Anna
    6. Juni 2018 um 14:56

    Ich würde mich sehr über zwei Tickets freuen!
    Viele Grüße, Anna

  5. zahlenwahn
    6. Juni 2018 um 15:18

    …raus aus dem Abrechnungswahn und hinein in die Groove..

    Dies ist von eindeutigem Interesse und ich wäre entzückt wenn mein Interesse mich von den Zahlen freizutanzen auf euer Interesse stößt dies mit 2 Karten zu fördern

  6. johannes
    6. Juni 2018 um 15:59

    Habe großes Interesse an einem Kartenpaar! Habe die Gruppe letztes Jahr in einem viel zu heißen und vollen Laden gesehen und würde das sehr gerne in angenehmeren Ambiente wiederholen.

  7. Maik
    6. Juni 2018 um 16:40

    Was gäbe es für ein besseres comeback, mal wieder Indie Groovi einzureiten, wenn die Tops aufspielen? Und Freikarten würden das Taschengeld-begrenzte Konsumverhalten derbe nach oben regulieren. Also, bin durstig und gierig nach den Tickets und bekunde hiermit ernstes Interesse

  8. Martin
    6. Juni 2018 um 17:48

    Mit eindeutigem Interesse würde ich mich sehr über Tickets freuen.
    Viele Grüße!

  9. johannes
    6. Juni 2018 um 20:49

    Eindeutiges Interesse an den Freikarten ist hiermit feierlich bekundet!

  10. Kati
    7. Juni 2018 um 10:29

    Oh ja, ich mit meiner großen Tochter, die gerade erfolgreich ihr Abi hinter sich gebracht hat :) Belohnung pur :D

  11. Marcus
    7. Juni 2018 um 18:15

    Ich habe auch großes Interesse!

  12. Steph
    10. Juni 2018 um 18:20

    Eindeutiges Interesse xD
    Ich würde mich riesig über die Freikarten freuen. LG

  13. Elli
    10. Juni 2018 um 18:58

    Hallo ihr lieben Neustadt-Flüsterer!

    Es ist jetzt zwar reichlich kurzfristig, aber ich habe eben erst durch euch von dem Konzert erfahren. Aber für die TOPs werfe ich sofort am Montag meine Wochenplanung über den Haufen. Ich würde mich risesig über ein Ticket freuen!

    Liebste Grüße
    Eure Elli

  14. Andreas
    11. Juni 2018 um 14:44

    Großes Interesse!
    Würde mich sehr über die Karten freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie