Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Taxibrand auf der Autobahn

Während der Löscharbeiten musste die Fahrbahn gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen Richtung Görlitz - Foto: Roland Halkasch
Während der Löscharbeiten musste die Fahrbahn gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen Richtung Görlitz – Foto: Roland Halkasch
Am Dienstag, 12. Dezember, kam es gegen 9.20 Uhr auf der Bundesautobahn 4 zu einem PKW-Brand. Zwischen den Anschlussstellen Dresden-Hellerau und Dresden-Flughafen war ein Taxi während der Fahrt in Brand geraten.

Als die Berufsfeuerwehr von der Wache in Übigau eintraf, stand der Mercedes bereits komplett in Flammen. Mit zwei Strahlrohren löschten die Kameraden das Feuer. Das Auto brannte völlig aus. Dem Taxifahrer gelang es, das Auto unverletzt zu verlassen.

In der Folge kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn in Richtung Görlitz.

Taxi brennt auf Autobahn komplett aus - Foto: Roland Halkasch
Taxi brennt auf Autobahn komplett aus – Foto: Roland Halkasch

Artikel teilen

Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Anzeige

Weinberg-KulTour am 17. Oktober 2021

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

10 Jahre Neueröffnung

Eine Ergänzung

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.