Umbau „Louise“

Baustelle Louise
Baustelle Louise
Das Kinder- und Jugendhaus in der Louisenstraße 41 wird zurzeit umgebaut. Der gläserne Vorbau ist weg. Wegen der Umbauarbeiten befindet sich die Außenstelle der Beratungs- und Mittlungsstelle der Kindertagespflege seit Ende Mai vorübergehend nicht mehr im Haus, sondern in der Louisenstraße 46.

Nach Abschluss der Bauarbeiten im November soll hier die Kindertagesstätte Louisenstraße eröffnen. Dort sollen dann 100 Kinder – davon 28 Krippenkinder (bis 3. Lebensjahr) und 72 Kindergartenkinder (vom 3. Lebensjahr bis Schuleintritt) betreut werden.

Weitere Informationen zu der geplanten Kita und zu Anmeldemöglichkeiten gibt es auf der Webseite des Malwina e.V.

Zu DDR-Zeiten befand sich in dem Gebäude eine Hilfsschule.

So sah das Haus Anfang der 90er aus.
So sah das Haus Anfang der 90er aus.


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

8 Kommentare zu “Umbau „Louise“

  1. Pingback: Dresden Neustadt
  2. Pingback: Dresden Retweets
  3. das Kinder und Jugendhaus Louise wird es nach dem Umbau trotz Kindereinrichtung noch geben. Es wird in dem linken Gebäudeteil sowie dem Erdgeschoß des rechten Gebäudes seinen Sitz haben

  4. „Zu DDR-Zeiten befand sich in dem Gebäude eine Hilfsschule.“

    Sicher? Ich kann mich nur noch dran erinnern, dass dort zumindest in den 1980er Jahren unser Pionierhaus drin war, auch wenn ich selten AGs darin besucht habe. Im 1.Drittel des 20.Jh. war dort eine Grund- bzw. Volksschule drin, aber an eine Sonderschule kann ich mich nicht erinnern.

  5. Hallo Ihr Lieben Leser,hier sind zwei Mädels von den 60jger Jahren welche in jene Schule gegangen sind.Namentlich kurz erwähnt (Stefanie Schwalbe (Schwälbchen) und Ramona Wunsch).Suchen Schulkameraden von beiden.Ramona hat jene Mailaddresse- ramonawaage@gmx.de

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.