30-Jähriger beraubt – Zeugenaufruf

Polizeimeldung

Polizeimeldung

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, wurde am Montagabend gegen 21.40 Uhr ein Mann auf dem Bischofsweg mit einem Messer bedroht und seines Rucksackes beraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Mann lief von der Förstereistraße kommend den Bischofsweg in Richtung Königsbrücker Straße. In der Folge kam ein Unbekannter auf ihn zu, bedrohte ihn mit einem Messer und forderte sein Geld und sein Handy. Letztlich übergab der 30-Jährige seinen Rucksack, in dem sich sein Portemonnaie samt Ausweisen und Geldkarten befand. Der Räuber rannte in unbekannte Richtung davon.

Der Unbekannte wurde als etwa 16 bis 20 Jahre alt, etwa 175 cm groß und schlank beschrieben, er soll arabisch aussehen mit dunklen kurzen Haaren. Er sprach jedoch deutsch ohne Akzent. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jacke, helle Jeans sowie weiße Turnschuhe.

Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen und bittet Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und weitere Angaben zum Täter oder seiner Fluchtrichtung machen können, sich zu melden. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

linie
linie