Bloß nicht nach Augenmaß

Der Schuhmacher - Foto: Neustadtspaziergang
Der Schuhmacher – Foto: Neustadtspaziergang

Auf den ersten Blick sieht’s bei Preiß aus wie in einer gewöhnlichen Werkstatt. Hammer, Holz, dutzende Werkzeuge liegen herum. Sieht man sich genauer um, findet man Nähmaschinen und Holzfüße. Der Geruch von Leder steigt einem in die Nase. Seit nunmehr fünf Jahren kümmert sich Alexander Preiß in seiner eigenen Manufaktur auf der Alaunstraße um die Schuhfantasien seiner Kunden. Von der Sohle bis zur Naht wird hier noch alles handgemacht.

Vorher firmierte Preiß noch unter dem Namen „RechtsLinks Schuhmanufaktur“, damals als Untermieter beim Orthopädieschuhmacher „Fußfidel“, etwas weiter südlich auf der Alaunstraße.

Schuhmacher Alexander Preiß
Schuhmacher Alexander Preiß

Zunächst misst Preiß die Füße seiner Kunden akribisch aus. So entsteht der „Maßleisten“, eine Art Holzfuß, der die Passform des Kunden imitiert. Einmal angefertigt, kann er für jeden weiteren Schuh verwendet werden. Stehen Farbe und Form fest, wird der Probeschuh um den Leisten herumgebaut. Anders als die meisten Schuhhersteller, arbeitet Preiß nicht mit Kleber, sondern mit Nadel und Faden, quasi noch vorindustriell. Nach Sohle folgen Schaft, Absatz, Schnürung. Erst wenn alles sitzt, macht sich der Schuhmacher an den richtigen Treter und die Feinarbeit. Bis zur Vollendung kann es ein halbes Jahr dauern. „Dann hat man die Schuhe aber ein Leben lang“, sagt Preiß.

Maßschuhe Preiß: Schuhwerkstatt Preiß
Jede Schuhidee beginnt mit dem Maßleisten (re.)

Bei mindestens 2400 Euro pro Paar sollte eine Schuh-Lebensversicherung allerdings auch drin sein. Wie der Preis schon vermuten lässt, gehört der Großteil der Kunden zu den Besserverdienern. Allerdings gibt’s auch den ein oder anderen Studenten, der sich zum Abschluss ein Paar Treter machen lässt, erzählt Preiß. „Dann natürlich mit Unterstützung von Mama und Papa.“ Da viele seiner Kunden Männer sind, würde sich Preiß freuen, wenn der ein oder andere Schuhwunsch öfter mal von einer Frau käme. „Da kann man sich richtig austoben mit Farben, Absatzformen und Verzierungen.“ Seine eigenen Schuhe sind natürlich ebenfalls designed by Preiß. „Die müsste ich allerdings mal wieder polieren“, sagt er und lacht etwas verlegen.


Anzeige

Aust-Konzerte

Maßschuhe Preiß – weitere Informationen

Umzug

Vielen Dank an Neustadtspaziergang für das Titelbild.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.