Helmut im Alten Wettbüro

Am Donnerstag singt Helmut alias Adrian Schull im Alten Wettbüro. Statt einer Band hat er eine Loop-Maschine und eine Effekt-Pedale. Klingt spannend? Dann hin, das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten.

Helmut im Alten Wettbüro
Helmut im Alten Wettbüro
Helmut nimmt sich Zeit, fügt Loop um Loop zusammen, kombiniert unaufgeregten Gesang mit reduzierten Beats, rhythmischem Schnipsen, Handclaps und zuweilen krautigen Gitarrenlinien. Er spielte bereits vor „Joan As Police Woman“ und „Au Revoir Simone“, verbrachte ein Jahr in Montreal, Kanada, kombinierte digital und analog, indem er die Downloadcodes seiner selbstveröffentlichten Alben in alten C64-Disketten verkaufte, ließ sich scheinbar treiben, war umtriebig aber nie ziellos. Helmut wurde von „Beirut“ eingeladen, im Vorprogramm zu spielen. Er trat mit zwei kleinen Kameras an Gitarre und Pedalen auf, damit das Publikum auf zwei selbstgezimmerten Leinwänden verfolgen konnte, was er da überhaupt tat. Der Zauber lag in ebendieser Entzauberung seines Handwerks – das übliche Geplauder während des Wartens auf den fulminanten Hauptact verstummte.

Kein Wunder, dass irgendwann jemand auf die Idee kam, dass es vielleicht Sinn machen könnte, Helmut der Welt auf einer größeren Ebene als auf selbst beschrifteten Disketten zugänglich zu machen. Nachdem er schon das Haldern Pop Festival schwindelig geloopt hat, erscheint nun sein Album „Polymono“ auf Haldern Pop Recordings.

Helmut im Alten Wettbüro

  • Antonstraße 8, 01097 Dresden, Donnerstag, 21. April, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, Tickets 9,50 Euro im VVK, Hörprobe, mehr Infos, das Neustadt-Geflüster verlost zweimal zwei Freikarten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, bitte eindeutiges Interesse in der Kommentarspalte bekunden.

  • Anzeige

    Palais-Sommer

    18 Kommentare zu “Helmut im Alten Wettbüro

    1. Wer beim Haldern Pop Label unter Vertrag ist, MUSS gut sein! Habe ihn leider auf ebenjenem Festival verpasst und möchte ihn nun sehr gern sehen und vor allem hören!

    2. Helmut, die olle Socke, dat wäre Klasse. Eindeutiges Interesse . Icke freu mir wie Bolle, wenn det klappen täte.

    Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.