Im Hinterhof ausgeraubt

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, haben zwei Unbekannte gestern am frühen Morgen einen Mann beraubt. Der 36-Jährige blieb unverletzt.

Kurz nach halb Vier war der Mann an der Bautzner Straße unterwegs. Die Täter lockten ihn in den Hinterhof der Plattenbauten am Albertplatz. Dort zückte einer der Räuber ein Messer und bedrohte den Mann. Die Banditen klauten ihm den Rucksack, schwangen sich auf Fahrräder und verschwanden in unbekannte Richtung. Im Rucksack befand sich neben persönlichen Dokumenten auch die EC-Karte des Opfers.

linie
linie