Fahrräder sammeln für und mit Flüchtlingen

Das alte Rad wird nochmal aufgemöbelt. Foto: privat
Das alte Rad wird nochmal aufgemöbelt. Foto: privat
Am kommenden Wochenende will das Netzwerk Bunte Neustadt Fahrräder sammeln und diese mit und für Flüchtlinge reparieren. Die Räder sollen auf dem Drewag-Gelände an der Lößnitzstraße gesammelt und anschließend in Klotzsche repariert werden.

Die Annahme der Räder ist bereits organisiert. Am Freitag, 18. September, von 16 bis 20 Uhr und am Sonnabend, 19. September von 10 bis 16 Uhr können die Räder abgegeben werden. Am Eingang des Drewag-Geländes an der Lößnitzstraße 14 wird die Aktion ausgeschildert. Wie Mitorganisator Peter sagt, wäre es super, wenn die Drahtesel fahrbereit oder mit geringem Aufwand reparierbar sein würden. Ebenfalls gebraucht werden Fahrradhelme, Regenkleidung und Schlösser.

Die Räder werden dann im Anschuss zur Diakonie nach Klotzsche gebracht und dort fahrtauglich gemeinsam mit Flüchtlingen repariert. Dafür werden noch Fahrradbastler gesucht. Bei Interesse bitte Mail an fahrraeder.buendnisneustadt@gmail.com.

Das Netzwerk Bunte-Neustadt hat darüberhinaus auch ein Spendenkonto (für den Kauf von Ersatzteilen und Schlössern) eingerichtet:

    Bürger.Courage e.V.
    Ostsächsische Sparkasse Dresden
    Kontonummer: 3200017685 Bankleitzahl: 85050300
    IBAN: DE81 8505 0300 3200 0176 85 BIC: OSDDDE81XXX
    Kennwort: Fahrräder für Flüchtlinge

Die Aktion wird unterstützt vom ADFC, der Diakonie Dresden und dem Bürger.Courage e.V. Weitere Infos auf der Seite des ADFC.


Anzeige

Aust-Konzerte

10 Kommentare zu “Fahrräder sammeln für und mit Flüchtlingen

  1. Ich denke, die Helme haben schon ihren Sinn,
    Es ist nicht jeder unbedingt ein sicherer und an deutsche Autofahrer („runter hier, das ist meine Strasse“) gewöhnter Radfahrer. Und auch wenn der Helm nur bei einem kleinen Teil der möglichen Verletzungen schützt, so schützt er immerhin bei einem kleinen Teil der möglichen Verletzungen.

  2. Aus dem Archiv:

    Nu der eene: Echt, du fährst mit Helm?
    Ich: Nu logisch. Lohnt sich aber nicht bei jedem.
    Nu der eene: Stimmt, bei mir hat’s keen Sinn.
    Kurze Pause
    Nu der eene: Äh, warte ma.
    Ich: Siehste!

  3. Aus dem Archiv 2:

    Sicherheitsphantasie im Kopf, geheiligt werde DEIN Name. DEIN Reich komme. DEIN Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unseren täglichen Helm gib uns heute … etc. pp. in Ewigkeit.
    Amen

  4. :-D

    Ich sehe fast täglich Röntgenbilder der beiden Varianten. Aber klar, letzten Endes gibt es weder absolute Sicherheit, noch schützen Helme vor allen Gefahren. Jeder wie er will. Ist doch nicht schlecht, wenn auch Flüchtlinge da freie Wahl haben.

  5. Bürger.Courage e.V.
    Ostsächsische Sparkasse Dresden
    Kontonummer: 3200017685 Bankleitzahl: 85050300
    Kennwort: Fahrräder für Flüchtlinge

    Auf das Konto wird wohl sehr viel Geld fließen?! Der e.V. sollte mal BIC und IBAN rausrücken und Herr Lauer bissel mitdenken Kontonummern und Bankleitzahlen gibt es seid über 1 Jahr nicht mehr bei Geschäftskonten wozu Vereine auch zählen.

  6. Jedes Bankportal wandelt Dir die Nummer in BIC und IBAN. Und wenn du es auf eine Papierüberweisung schreibst, kommt es auch an. Wie dem auch sei, vielen Dank für den Hinweis, habe es BIC und IBAN mal nachgetragen.

    Übrigens google mal seid-seit.

  7. Die Deutsche Bank zb. bearbeitet keine Überweisungen mehr die BLZ und Kontonr. haben egal Papier oder online. Naja man spendet ja lieber eh nix dort hin! Wir haben genung deutsche Obdachlose die das Geld mehr verdient haben als die ganzen Ausländer.
    „Letztes Jahr war es die Ice Bucket-Challenge und dieses Jahr springen alle auf den Zug von Refugees Welcome auf und wer nicht mit macht ist ein Nazi.“(Zitat aus der ARD Sendung Hart aber Fair was zu 100% stimmt)

  8. Immer dieses „Argument“ mit den deutschen Obdachlosen… Wer oder was, Gustav, hält dich davon ab, sie zu unterstützen?

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.