Anzeige

Palais-Sommer

Transporter gegen Straßenbahn

Wie die Dresd­ner Poli­zei heute mel­det, ist am Mor­gen auf der Hoyers­wer­daer Straße ein Klein­trans­por­ter mit einer Stra­ßen­bahn zusammengestoßen.

Um 8.20 Uhr wollte ein 28-Jäh­ri­ger mit sei­nem Mer­ce­des Vito von der Tieck­straße nach rechts auf die Hoyers­wer­daer Straße abbie­gen. Ange­sichts eines Ver­kehrs­staus ent­schloss er sich zu einem Kurs­wech­sel und fuhr gera­de­aus in Rich­tung Gla­cis­straße. Dabei stieß er mit einer Stra­ßen­bahn zusam­men, die auf der Hoyers­wer­daer Straße in Rich­tung Bautz­ner Straße unter­wegs war. Der Trans­por­ter-Fah­rer erlitt leichte Ver­let­zun­gen. An den Fahr­zeu­gen ent­stand ein Scha­den von ins­ge­samt ca. 10.000 Euro. Die Dresd­ner Ver­kehrs­be­triebe muss­ten die “13” und die “6” umlei­ten, ab kurz nach 9 Uhr war die Stre­cke wie­der frei.

Arti­kel teilen