Collagen im Kulturrathaus

Collage: Sara Hoppe
Collage: Sara Hoppe
Morgen wird um 19 Uhr im Kunstfoyer des Kulturrathauses die Ausstellung, Here be Dragons – Collagen von Sara Hoppe, eröffnet. Der Werkkomplex Sara Hoppes befasst sich mit der Collage, einer Technik, die sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihren Weg bahnte.

Aus der Veranstaltungsankündigung:

Sara Hoppe hat ihre Collagen in ungewöhnlich großen Formaten hergestellt. Die Künstlerin greift verschiedenste Motive auf, um diese in einer splittrigen Erfahrungswelt neu zusammenzufügen. Es entstehen Darstellungen irritierender Oberflächen die einladen, bekannte Komponenten in neuen Zusammenhängen und Eindrücken zugänglich zu machen. Der besondere Reiz der gezeigten Collagen besteht darin, dass die Arbeiten der Künstlerin durch diverse Schritte zwischen herkömmlicher Collage und reliefartigen Objekt oszillieren und so ein besonderes Interesse des Betrachters einfordern.

Zur Eröffnung spricht der Dresdner Kunsthistoriker Moritz Stange. Die Vernissage ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

  • Here be Dragons – Collagen von Sara Hoppe im Kunstfoyer im Kulturrathaus, Königstraße 15, Vernissage: 9. April, 19 Uhr, Ausstellungsdauer: 10. April bis 30. Mai, geöffnet: Montag bis Donnerstag 9 bis 18, Freitag 9 bis 16 Uhr.


Anzeige

Aust-Konzerte

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.