Grünes Verkehr- und Freiflächenkonzept für die Neustadt

Bündnis90/DIE GRÜNEN haben kürzlich ihr Verkehr- und Freiflächenkonzept für die Neustadt vorgestellt. Ich wollte mal genauer wissen, was sich dahinter verbirgt und habe bei Stadtrat Jens Hoffsommer nachgefragt.
Warum soll die Bunte Neustadt jetzt grün werden?
In dicht bebauten Siedlungsgebieten wie der Äußere Neustadt sind begrünte Freiflächen und Bäume besonders wichtig. Bäume wirkend regulierend auf das (Stadt)-Klima. Sie nehmen Kohlendioxid auf und liefern lebensnotwendigen Sauerstoff. Ein Beispiel: Eine 100jährige Eiche mit 130.000 Blättern – das sind ihre biologischen Solarzellen – bindet jährlich rund 5.000 Kilogramm Kohlendioxid zu organischen Substanzen wie Holz, Blätter und Rinde und gibt dabei bis zu 4.500 Kilogramm Sauerstoff ab. Das ist der Jahresbedarf von elf Menschen.

Welche konkreten Maßnahmen stellen sich Bündnis90/Die Grünen für die Neustadt vor?
Jeder, der in der Äußeren Neustadt den Sommer verbringt, weiß zusätzliche Bäume zu schätzen. Aus diesem Grund sollten in die Straßenplanung begrünte Straßenräume integriert werden. Die Sebnitzer Straße zeigt, wie Bäume in der Äußeren Neustadt eingeordnet werden können. Durch Bäume in der Förstereistraße (Orientierung zum Alaunplatz), der Kamenzer Straße und der
Martin-Luther-Straße Süd (Orientierung zur Dresdner Heide bzw. Elbe) sowie der Louisenstraße (mittige Lage, Verbindung zwischen Förstereistraße und Kamenzer Straße) ergeben sich sinnvolle Grünverbindungen. Sollte in den genannten Straßen keine durchgehende Baumreihe möglich sein, sind zumindest auf den Gehwegverbreiterungen Bäume vorzusehen. Eine Fassadenbegrünung kann die Wirkung von Bäumen ergänzen und sollte daher gefördert werden.

Gibt es einen Zusammenhang der Pläne mit der ab dem 1. August geplanten Umweltzone Neustadt?
Nein – unabhängig von den Überlegungen zur Luftreinhaltung haben wir über mehr Grün nachgedacht. Außerdem es wird in der Äußeren Neustadt keine Umweltzone geben. In den vorliegenden Plänen des RP ist diese nicht mehr vorgesehen.

Herr Hoffsommer, vielen Dank für das Gespräch.


Anzeige

Landstreicher-Konzerte

Das Verkehrs- und Freiflächenkonzept von Bündnis90/DIE GRÜNEN kann man hier nachlesen.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.