Versammlung zur „Königsbrücker“

Prachtstraße mit ohne Autos
Prachtstraße mit ohne Autos
Am Freitag, dem 17. Januar findet im Kulturrathaus eine Einwohnerversammlung zur Königsbrücker Straße statt.

Auf dieser Versammlung soll den Bürgern der Stand der Planungen zur Königsbrücker Straße erläutert werden. Das hatten die Stadträte bei der letzten Sitzung zum Thema gefordert (Neustadt-Geflüster vom 21. November 2013). Außerdem sollen die Dresdner auch Anregungen und Vorschläge abgeben dürfen. Die derzeit aktuelle Variante VII der gut zwanzigjährigen Planung sieht eine erhebliche Ausweitung der derzeit etwa zehn Meter breiten Straße vor.

Gegen diese Pläne hat sich vor einiger Zeit die Bürgerinitiative „Königsbrücker muss leben“ um Anwohner Jürgen Thauer und den Neustädter Ortsbeirat Martin Schulte-Wissermann gegründet, die immer wieder zu Demonstrationen aufruft und in der Regel von Neustadtgrünen, dem ADFC, Links in der Neustadt und den Neustadtpiraten unterstützt wird. Eine Online-Petition gegen den breiten Ausbau hatten im Herbst vergangenen Jahres fast 10.000 Bürger unterschrieben. Ziel der Bürgerinitiative ist ein Ausbau weitestgehend im Bestand, bei dem die Straße nur unwesentlich verbreitert würde.

  • Einwohnerversammlung zur Königsbrücker Straße, Freitag, 17. Januar, 17 Uhr, Kulturrathaus, Königsstraße 15
    Weiterführende Infos unter #köbrü

6 Kommentare zu “Versammlung zur „Königsbrücker“

  1. Achtung, der Fehlerteufel hat sich eingeschlichen: Es ist bestimmt der 17. Januar gemeint. Der 17. Februar ist ein Montag. Viele Grüße

  2. Freitag 17. Januar 2014
    16 Uhr: Der Erste Bürgermeister Dirk Hilbert leitet die Einwohnerversammlung zum Verkehrsbauvorhaben Königsbrücker Straße zwischen Albertplatz und Stauffenbergallee. Die Veranstaltung dient dem Ziel, die aktuellen Planungen zu erörtern und die Vorschläge und Anregungen der Einwohnerinnen und Einwohner aufzunehmen. Diese werden anschließend im Stadtrat behandelt. Tagesordnung: 1. Begrüßung durch den Ersten Bürgermeister Dirk Hilbert, 2. Vorstellung der aktuellen Planungen zum Vorhaben „Ausbau der Königsbrücker Straße zwischen Albertplatz und Stauffenbergallee“, 3. Vorschläge, Anregungen und Fragen der Einwohnerinnen und Einwohner. Ort: Kulturrathaus, Clara-Schumann-Saal, Königstraße 15.

    Quelle Presseamt Dresden

  3. @Sigrun: Das ist aus der Wochenvorschau, oder?
    In der Pressemitteilung von heute heißt es wieder richtig:
    Am Freitag, 17. Januar, findet von 17 bis 19 Uhr im Kulturrathaus, Clara-Schumann-Saal, Königstraße 15, eine Einwohnerversammlung gemäß § 22 der Sächsischen Gemeindeordnung (SächsGemO) zum Verkehrsbauvorhaben Königsbrücker Straße zwischen Albertplatz und Stauffenbergallee statt.

  4. Vertraue keinem der von der FDP ist!
    Wer sicher gehen will nichts zu verpassen sollte wohl lieber spätestens 16 Uhr da sein.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.