Anzeige

Der Magische Tresor - Bausatz und Schatztruhe

Sex, Druck und Rock’n’Roll

"Douze" Lars P. Krause mit der Siebdruckvorlage zur Veranstaltung vor seiner Werkstatt in der Louisenstraße
„Douze“ Lars P. Krause mit der Siebdruckvorlage zur Veranstaltung vor seiner Werkstatt in der Louisenstraße
Posterfestival, die Fünfte. Am Freitag und Sonnabend dreht sich in der Scheune mal wieder alles rund um wunderschöne Drucke. Lars P. Krause, auch bekannt als Douze, lädt zu den „Colored Gigs“. Die Ausstellung zeigt Siebdruckposter, vorwiegend aus dem Rock’n’Roll-Umfeld. Daher auch die leicht abgewandelte Schlagzeile. Krause ist eher durch Zufall zum Siebdruck gekommen. Kurz nach der Wende waren Druckereien rar und die Kosten hoch und in einem Kulturzentrum in Hoyerswerda stand er in der Siebdruckwerkstatt. Nach den ersten Pressungen für lokale Bands kamen größere Anfragen. „Irgendwann wollten dann die Beatsteaks ein Poster haben“, erzählt der Künstler.

Colored Gigs - Vol. 5
Colored Gigs – Vol. 5
Der Grundstein für den Ruhm war gelegt. Inzwischen hat für zahlreiche berühmte Rock-Bands Plakate gestaltet und im unvergleichlichen Siebdruck hergestellt. Allerdings haben sich die Rahmenbedingungen geändert. Inzwischen ist es wesentlich günstiger, ein Poster in einer normalen Druckerei herstellen zu lassen. Krauses Werke zieren deshalb auch nur ganz selten die Hauswänden, eher werden sie am Merchandise-Stand neben den Konzerten verkauft.

Vor ein paar Jahren besuchte er die Hamburger Ausstellung Flatstock und dachte sich, so etwas müsste man für Dresden auch haben und die Idee der „Colored Gigs“ war geboren. In diesem Jahr sind wieder mehr als ein Dutzend Künstler dabei, die alle auch vor Ort sind und für hartnäckige Fanfragen zur Verfügung stehen. „Die kommen überwiegend aus Amerika, aber in diesem Jahr haben wir auch viele Holländer dabei“, umreißt Krause die Internationalität der Ausstellung. Im vergangenen Jahr war die Veranstaltung gut besucht, statt Sex waren aber vor allem Bärte zu sehen.

  • Colored Gigs Vol. 5, Scheune, 4. Oktober ab 19 Uhr, ab 22.30 Uhr live: Turbophob und Lunar Framers; 5. Oktober ab 15 Uhr mit Rock’N’Roll-Kinderschminken, ab 22.30 Uhr live: Jaguwar und Mad mans Milk.
  • Das Neustadt-Geflüster verlost drei Colored-Gigs-Poster von diesem Jahr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, bitte in der Kommentarspalte eindeutiges Interesse bekunden.
Artikel teilen

58 Ergänzungen

  1. Freue mich schon sehr auf die Veranstaltung – und ein eigenes Poster für die heimischen 4 Wände wäre da noch das i-Tüpfelchen! Hiermit wurde Interesse bekundet! :)

  2. Es würde mich sehr freuen, wenn einer dieser Drucke meine (ehemalige)Scheune im Spreewald zieren würde. Darum bewerbe ich mich hiermit höchstoffziell darum, um noch ein wenig mehr Farbe in die Hütte zu bekommen. Beste Grüße & Rock’n’Roll

  3. lars macht großartige poster. zwei habe ich schon. aber aller guten dinge sind drei! deshalb bekunde ich hier mein eindeutiges interesse :)

  4. Sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr großes und EINDEUTIGES INTERESSE an einem Poster von Lars P. :-)

  5. soviel kommentare gab’s wohl noch nie?!
    da rei‘ ich mich mal ein und bekunde mein eindeutiges interesse!

  6. Oh ja, oh ja, oh jaaaaaaaaaaa!!! Bin ein großer Fan und brauche unbedingt ein eigenes Poster in der neuen Wohnung!! Daaaaanke :)

  7. Ich mach mich gleich auf die Socken zur Nachtschicht (Gesundheitswesen), ein tolles Poster könnte mir durchaus den Dienst versüßen :D ,absolutes Interesse :)

  8. Zwei große kahle Flächen schmälern noch den Wohngenuß in meinem neuen Zimmer, da wären solche Drucke ein wunderbares Pflaster dagegen!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert