Sexuelle Belästigung bei Kinderfest

Während des Kinderfestes gestern auf dem Alaunplatz kam es gestern Nachmittag zu einem unschönen Zwischenfall. Wie die Polizei heute meldet, hat sie einen 43-jährigen Mann in Gewahrsam genommen. Den Betreuern eines Kinderfestes war der alkoholisierte Mann bereits am frühen Nachmittag aufgefallen, da er im Festbereich Schnaps trank und auffällig nach den Kindern sah. Nach mehreren Aufforderungen durch die Betreuer entfernte sich der Mann zunächst.

Im Laufe des Nachmittages kam er jedoch zurück. Nun sprach er drei Mädchen im Alter von 12 bis 14 Jahren an. Er äußerte seine Zuneigung und machte sexuelle Anspielungen. Die Betreuer informierten daraufhin Mitarbeiter des Ordnungsamtes im Park, welche ihrerseits die Polizei verständigten. Alarmierte Beamte stellten den 43-Jährigen noch im Park fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,78 Promille. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird nun wegen sexuellem Missbrauch von Kindern ermittelt.

7 Kommentare zu “Sexuelle Belästigung bei Kinderfest

  1. wegen sexuellen Missbrauch?1 really? gibt es nicht einen kleinen aber gewaltigen Unterschied zwischen sexueller Belästigung und sexuellen Missbrauch? Oder waren das die Finger des Schreiberlings nur schneller als der Kopf?

  2. @ Anton: Ich würde dir da zustimmen. Meiner Kenntnis nach spricht man bei Kindern unter 14 immer von sexuellem Missbrauch in solchen Fällen. Das kommt daher, dass sie besonders geschützt werden müssen. Könnte sein, dass das bei der 14 Jährigen auch greift, da der mutmaßliche Täter über 18 ist, das weiß ich grad aber nicht genau.

  3. So ein Typ soll sich gar nicht mit den Kindern über SEX unterhalten! Und überhaupt war das bei einem Kinderfest- dass geht gar nicht!!!!!!!!!!!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.