Anzeige

tranquillo

Check out Obama


Mr. President himself ist arrived. Yes, wirklich! Der US-Chef checkt schon mal die Locations in good old Dresden. Sein Kommentar gestern: „Table Soccer? Crazy Germans. But i like it.“ Obama steht für eine Fotosession bereit, wenn ein Leser herausbekommt, wo Mr. President table soccer getestet hat.

Artikel teilen

6 Ergänzungen

  1. Ist das nicht der falsche Ball? Oder muss Obama ihn vielleicht auf die Flasche bzw. deren Kopf werfen?

    Herzlichen Glückwunsch, Abimelex – zum Abi und zum Gewinn! Fraglich ist hier noch, ob ein Link eine Antwort sein kann, aber dieses wurde ja schon bestätigt.
    Dann musste Dich wohl für die Session auf den Kickertisch legen … was der cleveren Nymphe erspart bleibt (hätte ich mir aber angeguckt…).

    Oder ist Obama wieder wo ganz anders (in der Neustadt, versteht sich)? Sieht so aus, als ob der Kamerad wirklich alles mitmacht, sprich: Er geht an jeden Ort, von dem Herr Launer berichten würde…

    Falls das Shooting (hüstel) mit Obama doch bei Rosi stattfinden sollte: Mehr als die üblichen Sicherheitsmaßnahmen sind nicht zu ergreifen. Wer unter 18 kennt schon – zumal ausländische – Politiker?! Die vereinzelt in Erscheinung tretenden älteren Herren werden toleriert und nicht weiter beachtet (Selbsterfahrung vom letzten Samstag), auch wenn sie behaupten sollten: Yes, we can win the soccer game.
    Gefährdeter als Obama wäre ein Teil der Gäste daselbst (bzw. deren Türsitzer), sollte es zu einer Kontrolle kommen…

  2. ich fürchte nicht nur der Ball ist hier Falsch – der Obama scheint mir hier eher ein Double zu sein. Nicht nur, dass bei Ihrem Obama der Leberfleck Links von seiner Nase fehlt (rechts, wenn man vor ihm steht) auch die Augen stehen viel zu weit auseinander.
    der Einsatz von Doppelgängern ja auch ist gang und gebe bei Präsidenten, vor allem wenn es darum geht überhaupt erstmal seine Position zu finden. Das kann schon mal zu heiklen Situationen Führen, wo es von Vorteil ist, wenn man von einem entbehrlichen Double, oder einem Klon vertreten wird, also nicht traurig sein, wenn das Original nicht auftaucht.

  3. @ Ohai: Es ist definitiv kein Double, der Leberfleck ist nur vor der Soccer-Action überschminkt worden. Und mit dem Basketball wollte er den aufgesteckten Soccer-Künstlern mal zeigen, wie man sich einen Korb fängt.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.