Anzeige

Tranquillo Sommer Sale

Sabine Friedel, SPD

Sabine Friedel,  SPD
Sabine Frie­del, SPD
Wenn Sie einem Besu­cher die Dresd­ner Neu­stadt beschrei­ben woll­ten, womit wür­den Sie anfangen?
Mit einer Ein­la­dung zum Eis im Alaunpark.
Wel­che Lösung für die Königs­brü­cker Straße wür­den Sie bevor­zu­gen, zwei- oder vierspurig?
Natür­lich die zwei­spu­rige! Mit brei­ten Fuß­we­gen, Vor­gär­ten, Bäu­men und einem Rad­strei­fen. Dass CDU und FDP den zwei­spu­ri­gen Kom­pro­miss wie­der kip­pen wol­len, ist haarsträubend.
Seit Januar 2008 hän­gen zwei Kame­ras in der Alaun­straße, wie ist Ihr Stand­punkt zur Video-Überwachung?
An Flug­hä­fen und Bank­au­to­ma­ten hat sie wohl ihren Sinn. Im öffent­li­chen Raum jedoch hat sie nichts zu suchen.
Thema Park­plätze in der Neu­stadt: Sind Sie der Mei­nung, dass die Anzahl aus­reicht? Und falls nicht, was kann unter­nom­men wer­den, um mehr Stell­plätze zu schaffen?
Im Gro­ßen und Gan­zen kommt die Neu­stadt mit dem Park­pro­blem klar. Es wäre gut, wenn man die Innen­be­rei­che mit ein paar mehr Stell­plät­zen am Rande der Neu­stadt ent­las­ten könnte – etwa ent­lang der Bautz­ner Straße oder an der West­seite der Königs­brü­cker Straße.
Rus­sen­sport­platz, das Gelände nord­west­lich des Alaun­plat­zes, sollte die Stadt es vom Land abkau­fen und wenn ja, wie könnte die Flä­che gestal­tet werden?
Die Stadt sollte das Gelände zu einem ver­nünf­ti­gen Preis kau­fen. Denk­bar ist dort vie­les: Den Spiel­platz ver­grö­ßern, Sport­an­la­gen dazu, ein Teich … Am Bes­ten wär’s, jede/​r Neustädter/​in kriegt einen Qua­drat­zen­ti­me­ter und man einigt sich gemein­sam, was draus wird :-)
Sau­ber­keit auf dem Alaun­platz, wel­che Vor­schläge kön­nen Sie unter­brei­ten, um die wich­tige Erho­lungs­flä­che der Neu­städ­ter rein zu halten?
Da gibt’s drei und einen hal­ben: 1. Mehr Papier­körbe auf­stel­len, 2. am Rand des Parks ein, zwei grö­ßere Müll­be­häl­ter, 3. an die Park­aus­gänge ein Schild und 3 1/​2: auf die Parkbesucher/​innen hoffen.
Arti­kel teilen

2 Ergänzungen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.