Kunst und Kadaver im Büchers Best

Kunst und Kadaver
Kunst und Kadaver
Am kommenden Freitag, dem 12. April findet ab 20.30 Uhr im „Büchers Best“ auf der Louisenstraße 37 ein Vortrag statt. Thema: „Kunst und Kadaver“ – Bildende Kunst im Fokus der modernen Forensik. Im dritten und völlig neuen Teil der Forensik-Reihe von Marcus Schwarz werden ausgewählte Werke der bildenden Kunst in ihren forensischen Eigenheiten dargestellt. Was sind das für grüne Flecken auf der Haut von Jesus? Ist Jean Paul Marat wirklich tot oder schläft er nur in der Badewanne? Warum sieht der heilige Sebastian aus wie ein Nadelkissen? Gab es häusliche Gewalt gegen das Jesuskind? Diesen und anderen aufschlußreichen Fragen wird mit Freude nachgegangen werden. Aussagekräftiges Bildmaterial aus dem künstlerischen aber auch realen lebensweltlichen Bereich wird die spannenden Ausführungen farbenkräftig untermalen. Für den naturwissenschaftlichen Teil ist wie immer Marcus Schwarz von der TU Dresden zuständig. Den kunsthistorischen Part übernimmt in diesem Fall Bianka Stübing, Diplomkünstlerin und freie Kunstvermittlerin.

  • Eintritt: 6,- und 4,- Euro

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.