Schadstoffmobil: Montag an der Forststraße

Am Montag, dem 8. April steht das Schadstoffmobil der Stadt von 14.30 bis 15.30 Uhr an der Forst-/Ecke Löbauer Straße. Das ist die Gelegenheit, schadstoffhaltige Abfälle bei der mobilen Sammlung abzugeben. Bis zu zehn Kilogramm Schadstoffe können kostenfrei abgegeben werden. „Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger, die Schadstoffe dem Annahmepersonal nur direkt zu übergeben und nicht miteinander zu vermischen. Sie gefährden sonst Mensch und Umwelt“, betont Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft.

    Angenommen werden:

  • Farb-, Lack- und Lösungsmittelreste, Foto- und Laborchemikalien
  • Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel
  • Spraydosen mit Restinhalten, Leim und andere Klebemittel
  • Öl- und fetthaltige Abfälle, Haushaltreiniger, Desinfektionsmittel
  • Quecksilberhaltige Abfälle (z. B. Quecksilberthermometer)
  • Altöl, Säuren, Laugen u. ä.
  • Batterien und Starterbatterien (Autobatterien ohne Pfandrückerstattung)
  • zusätzlich: Gasentladungslampen (Leuchtstoffröhren, Energiespar- und LED-Lampen)

Weitere Stellplätze und Annahmezeiten des Schadstoffmobils unter www.dresden.de/entsorgung und werden am Abfall-Info-Telefon 4 88 96 33 bekannt gegeben.


Anzeige

Suppenwirtschaft, Königsbrücker Straße 40

1 Kommentar zu “Schadstoffmobil: Montag an der Forststraße

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.