Inder geschlagen und beleidigt

Am Sonnabend Morgen, gegen 6 Uhr ist in der Straßenbahn der Linie 7 in Richtung Pennrich ein 27-jähriger Inder geschlagen und beleidigt worden. Das meldet heute die Dresdner Polizei. In Höhe des Albertplatzes schlug ein Unbekannter unvermittelt mit der flachen Hand gegen die Nase des Mannes. Gleichzeitig beschimpfte ihn der Unbekannte als Arschloch und Terrorist. Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

3 Kommentare zu “Inder geschlagen und beleidigt

  1. Ist wie immer unbegrieflich die Kleingeisttum. Zudem, wozu taugt dann die ganze Video-Überwachung der Bahn. Voll fürn A… das ganze.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.