Anzeige

Kieferorthopädie

56. Ausstellung im Kunstgehæuse

Das Kunstgehæuse begeht mit der 56. Ausstellung in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum und zeigt Bilder von Ulrich Eisenfeld.

Mondsichel
Mondsichel – Ulrich Eisenfeld

Der Mensch hinter den Bildern

Ulrich Eisenfeld studierte von 1960-1965 an der Hochschule für Bildende Künste (HfBK) Dresden unter anderem bei Günther Horlbeck und Paul Michaelis. Ulrich Eisenfeld: “Frei und ungebunden sollte der Maler sein – keinem marktfähigen Formzwang, keinem sogenannten Zeitgeist verpflichtet. Ungezwungen kann ich so meinem Empfinden Ausdruck verleihen, dass durch eine stimmungsvolle, atmosphärische, als auch durch eine von Menschenhand veränderte Landschaft, die zu konstruktiven Bildfindungen führt, angeregt wird. Der Verstand hat nur die Aufgabe wachsam zu sein, dass ich in meiner Mitte bleibe”

Abend am See
Abend am See Ulrich Eisenfeld

Austellung und Ablauf

  • “Romantisch-Konstruktiv” – Malerei von Ulrich Eisenfeld
    vom 2. Mai bis 14. Juni
  • Vernissage am Donnerstag, dem 2. Mai um 19 Uhr – Laudator: Prof. Dr. Harald Marx
  • Finissage am Freitag, dem 14. Juni um 18 Uhr
  • Galerie Kunstgehäuse, Prießnitzstraße 48, Neustadt Dresden

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert