Anzeige

Julia Hartl - SPD

Frühlingslust in der Kultur-Centrale im Hecht

Am kommenden Freitag wird die KulturCentrale im Hecht-Viertel an der Hecht-, Ecke Erlenstraße zu einem Hort der elektronischen Musik. Insgesamt fünf DJs und Live Electronic Artists aus der Neustadt sind zu Gast und feiern gemeinsam den Saison-Auftakt des Jahres.

Frühlingslust in der KulturCentrale
Frühlingslust in der KulturCentrale

Programm

20 Uhr Mando Mand:ela
Mando übernimmt den Auftakt der Frühlingslust. Es ist wie der erste warme Abend des Jahres und passend zum Sonnenuntergang fließen Beats verspielt, lebendig & verführerisch.

21.30 Uhr Anjita Rainbow
Anjitas Set ist bunt wie ein Regenbogen. Macht schon mal den Booty locker. “Der (B)ass muss knallen!“

23 Uhr K:G:P
„Stillstand heißt Tod – Wandel heißt Leben!“
K:G:P hält sich nicht an starre Genregrenzen und so geht es um den Spaß am Tanzen und an der Musik.

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Anzeige

Piraten

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Blitzumzug

0.30 Uhr subit
Peak Time heißt Bewegung. Und so zeigt subit sein Können am Plattenteller – live und echt analog.
Heißer Stoff für wilde Ekstase ohne digitale Zusatzstoffe. “Keene Fotos aber Mugge“

2 Uhr DJ Baupfusch
„Ich will noch nicht gehen…“
Den Abend beschließt DJ Baupfusch und pumpt Mugge bis alle umgefallen sind…

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

2 Kommentare

  1. Neuer Club oder neues Asi-Eck im Hecht?
    Als direkter Nachbar der KulturCentrale nehme ich eben vor allem sommerliche Saufgelage bis spät in die Nacht wahr – ohne Vorab-Information der Beteiligten über die bevorstehende nächtliche Ruhestörung und wenig Sensibilität im Umgang mit Anwohnern, was meinen Unmut erhöht. Als Konzertveranstalter weiß ich, dass man Veranstaltungen (vor allem nach Mitternacht) anmelden muss und es etliche Auflagen zu beachten gibt, damit eben der Frieden und Ruhe in der Nachbarschaft gewahrt und ein gutes Zusammenleben gefördert wird. Ich hoffe, dass der Auftakt in die neue Saison des “Clubs” im Hecht sich sensibler als in der Vergangenheit gestaltet; DJ Baupfusch mit “Mugge bis zum umfallen” um 2 Uhr Morgens lässt leider etwas anders vermuten. Mir tut meine Nachbarin leid, die jobtechnisch um 6 Uhr aufstehen muss und kleine Kinder hat.

  2. Hallo Thomas S.,
    wir möchten hiermit deinen Aussagen widersprechen, da es bei uns nur zwei bis drei Veranstaltungen im Monat gibt und wir sehr wohl auch auf die Anwendung von Maßnahmen zur Reduzierung von Geräuschen achten. Daher überhaupt nicht zu vergleichen mit dem Assi-Eck in der Neustadt.
    Gern laden wir dich ein, in einem persönlichen Gespräch dies gemeinsam zu besprechen.
    Zur Terminvereinbarung schreib uns doch bitte eine Email mit 3 Zeitfenstern, die dir gut passen an die Emailadresse info@jkpev.de.
    Vielen Dank.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert