Anzeige

Wohnungen statt Leerstand

Die Welt der Bücher auf der Hauptstraße

Heute Abend wird in dem Pop-Up-Store auf der Hauptstraße ein Treffpunkt für Literaturliebhaber und kreative Köpfe eröffnet.

Katja Völlkel und Silvio Colditz bei der Vorbereitung des PopUp-Stores in der Hauptstraße - Foto: Anton Launer
Katja Völlkel und Silvio Colditz bei der Vorbereitung des PopUp-Stores in der Hauptstraße – Foto: Anton Launer

Mit Unterstützung des Branchenverbandes “Wir gestalten Dresden” organisiert die Chefin des Ultraviolett-Verlages, Katja Völkel eine Ausstellung mit Netzwerk-Charakter. “Es ist kein Buchladen”, sagt Völkel und verweist darauf, dass es ein paar Schritte auf der Hauptstraße weiter zwei solche Läden gibt.

Bis zum 19. Mai sollen sich hier Dresdner Verlage und literarische Talente treffen, um gemeinsam den Buchmarkt neu zu beleben. “Hier ist Platz für Austausch, Inspiration und kreative Workshops mit Buchbindern, Kalligrafen und mehr”, so Völkel. Passend dazu hat der Dresdner Kalligraf Silvio Colditz die Wände mit seinen Kunstwerken geschmückt.

Lesungen, Signierstunden, Workshops

Aber natürlich gibt es auch Bücher, dafür hat Völkel vor allem Werke von kleinen, unabhängigen Verlagen zusammengetragen und stellt sie aus. Auch Lesungen, Signierstunden und Workshops sind geplant.

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Anzeige

Piraten

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

“Wir wollen ein Netzwerk und eine Plattform schaffen und den städtischen Raum für Literatur und Kunst öffnen”, sagt Völkel.

Historisches Werkzeug zur Texterstellung - Foto: Anton Launer
Historisches Werkzeug zur Texterstellung – Foto: Anton Launer

Das Projekt wird im Rahmen des laufenden Bundesprogramms „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ (ZIZ), mit dem die Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit „Wir Gestalten Dresden“ (WGD) neuen Formaten in der Innenstadt Raum bietet, gefördert.

Welt der Bücher

Transparenzhinweis: Jan Frintert, Herausgeber des Neustadt-Geflüsters ist ehrenamtliches Mitglied des Aufsichtsrates des Branchenverbandes “Wir gestalten Dresden”.

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Julia Hartl - SPD

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert