Aus Firat wird Marmaris

Die kleine Dönerstube auf der Louisenstraße 57 wird schon seit einer Weile umgebaut. Aus dem ehemaligen Firat war vor einer Weile schon das Lampione geworden. Inzwischen steht ein neuer Name über der Tür. Marmaris, so heißt eine Küstenstadt im südwestlichen Teil der Türkei. Mal sehen, ob es den Betreibern gelingt, Mittelmeerflair in die Louisenstraße zu bringen.

3 Kommentare zu “Aus Firat wird Marmaris

  1. das ambiente spielt zwar eine rolle, das entscheidende (und das scheinen viele betreiber zu vergessen) ist aber die qualität der ware!! kein wunder, bei der fluktuation

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.