Anzeige

Giant Rooks in der Jungen Garde

Dresdner Pfadfinder suchen Gruppenleitungen

Der Stamm Goldener Reiter aus der Dresdner Neustadt ist eine Ortsgruppe des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder im Landesverband Sachsen. Dieses Jahr feiern sie mit mehr als 60 Mitgliedern ihr 20-jähriges Jubiläum. Gerne möchten sie noch mehr Kinder und Jugendliche aufnehmen und sind nun auf der Suche nach neunen Gruppenleitungen über 16 Jahren.

Pfadfinder - Stamm Goldener Reiter
Pfadfinder – Stamm Goldener Reiter

Die Pfadfindergruppe trifft sich zu Fahrten und Lagern und diverse Aktivitäten unter der Woche. Dabei stehen vor allem die Gruppe und die Verbundenheit mit der Natur im Vordergrund.

Für ein Schnuppertreffen sind alle eingeladen, die schon Erfahrungen im Pfadfinden, es mal ausprobieren möchten oder Interesse daran haben eine Gruppenleitung zu übernehmen.

Kontakt

Anzeige

Filmfest Dresden

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

MusicMatch 2. und 3. Mai 2024

Anzeige

Archiv der Avantgarden in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Anzeige

Tripkid am 26. April im Puschkin Dresden

Anzeige

tranquillo

4 Kommentare

  1. Hier gab es mal einen Artikel, in dem eine Naturschützerin dem Obdachlosen im Priesnitzgrund das Feuer zum Tee-Kochen ausgemacht hat. Wo war die denn jetzt?

  2. Vielen Dank für die Hinweise. Uns wurde das Foto mit der Pressemitteilung der Pfadfinder mitgeschickt und ich hab da nicht weiter drüber nachgedacht.

    Habe jetzt beim Pressekontakt nachgehakt, der will prüfen, wo das Bild herkommt bzw. wie es entstanden ist. Er versichert, dass der Umgang mit Offenem Feuer im Wald natürlich ein wichtiges Thema der Ausbildung ist und es nur gemäß der geltenden Vorschriften gehandhabt wird.

    Ich habe das Bild jetzt ausgetauscht.

  3. Ich möchte auf den aktuellen Artikel “Beginn der Waldbrandsaison in Sachsen” vom 28. Februar 2023 hier im Magazin verweisen, der an die Regel erinnert: “In Sachsen ist der Umgang mit offenem Feuer im Wald und in dessen Nähe (bis in 100 Meter Entfernung) grundsätzlich ganzjährig verboten. Darunter fallen unter anderem das Rauchen und Grillen sowie das Zünden von Lagerfeuern.”
    Das sollte Allgemeinwissen sein und gilt auch für Pfadfinder.

    @Echt: Die Naturschützerin liest den Beitrag zeitversetzt. Es handelte sich nicht um den Obdachlosen. Du verwechselst da was.

Kommentare sind geschlossen.