Anzeige

Konzerte im Ostra-Dome

Wohnungen statt Bäcker und Club

Auf der Prießnitzstraße 47 wird die Hausfassade umgebaut. Die beiden Eingänge, die einst zu der Filiale der Bäckerei “Zscheile” und dem Nacht-Club “Epi D’or” führten wurden halbhoch zugemauert und mit Fenstern statt Eingangstüren versehen.

Wohnungen statt Bäcker und Nachtclub
Wohnungen statt Bäcker und Nachtclub

In dem Nachtclub gab es noch bis Anfang des Jahrtausends Keller-Club-Feeling, die Bäckerei-Filiale wurde noch ein paar Jahre länger genutzt. Aber seit mindestens 13 Jahren stehen beide Räumlichkeiten leer. Offenbar hat der Hausbesitzer nun eingesehen, dass sich hier auf der Prießnitzstraße kein Gewerbe-Mieter finden lässt und hat die Häuser wieder in den Zustand versetzt, den sie vor 1990 schon einmal hatten, wie dieses Foto aus dem Stadtteilarchiv Dresden Neustadt zeigt.

Das Gewerberäume in Wohnungen umgewandelt werden, gibt es in der Neustadt schon seit einer Weile. Prominentestes Beispiel ist wohl die Wohnung, die in der ehemaligen Kultkneipe ReiterIn an der Sebnitzer, Ecke Kamenzer Straße entstanden ist.

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Wir wählen Vielfalt - Christopher Street Day Leipzig

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Kino im Ostra-Dome

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Yoga im Ostra-Dome

Anzeige

Gerhard Richter Serien | Variationen

Anzeige

Villandry

Anzeige

Karierte Katze

3 Kommentare

  1. Das mit der ReiterInnenecke bedauere ich noch heute (wenn ich daran erinnert werde).
    Es war so heimelig, gerade im Winter … mit dem Kachelofen.
    Und ich müsste nur 20 Schritte tun, und könnte in‘s Bett fallen.
    Na ja: 40.

Kommentare sind geschlossen.