Demonstrationen und so …

In den vergangenen zwei Tagen haben mehrere Demonstrationen rund um das Thema 13. Februar auch die Neustadt berührt.
Ärgerlich, dass es wieder zu Gewaltakten kommen musste. Da ich das hier nicht weiter würdigen will, überlasse ich die Berichterstattung lieber anderen.

Bei den Medien gibt es ein paar Informationen: MDR, DNN, SZ

Weitere Informationen, die mit Vorsicht zu genießen sind:
Indymedia 1, Indymedia 2

Die offizielle Pressemitteilung der Polizei gibt es hier.


Anzeige


6 Kommentare zu “Demonstrationen und so …

  1. Extra Vorsichtswarnung vor Indymedia meinerseits, weil ich den Wahrheitsgehalt etlicher Postings dort stark anzweifle. Das geht soweit, dass ich bei manchen Kommentaren annehme, dass diese gezielt von Neonazis gepostet werden.
    Die anderen Medien bemühen sich meiner Meinung nach wenigstens um Objektivität. Und die Schätzung der Anzahl der gewaltbereiten Demo-Teilnehmer stammt von der Polizei.

  2. Der zweite BBC-Beitrag ist ja wohl kein Bericht. Da hat ja nur jemand die Kamera laufen lassen. Und mal ernsthaft, Objektivität kann es bei dem Thema gar nicht geben. Interessanterweise wird sowohl in linken, wie in rechten Internetforen der Presse vorgeworfen, nicht objektiv zu berichten.
    Zu Indymedia. Der Bericht klingt glaubwürdig, zumindest deckt er sich mit meinen Erlebnissen, aber es stehen auch etliche Kommentare auf der Seite, die man meiner Meinung nach mit Vorsicht genießen sollte.

  3. Früher war doch indymedia des Alternativen liebstes Kind. Was ist denn passiert, dass auf einmal alles mit Vorsicht genossen werden soll? Und warum sollte man die Berichte von MDR, DNN … nicht mit Vorsicht genießen? „1200 gewaltbereite Gegendemonstranten“, soso. Ich glaube kaum, dass so genießbarer Journalismus aussehen sollte.

  4. eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse von uns gibt es hier:
    http://www.addn.me/news/kurze-zusammenfassung-des-14-februars/

    interessanterweise berichten britische Medien objektiver als die von Dir hier genannten Provinzmedien:

    Zusammenfassung des Tages:
    http://news.bbc.co.uk/2/hi/europe/7890993.stm

    Ende der Demonstration am Kulturpalast:
    http://news.bbc.co.uk/2/hi/europe/7891076.stm

    Erkläre mal bitte was an dem ersten von Dir verlinkten Indymedia Bericht mit Vorsicht zu genießen sein soll?

  5. Glaubhafter als Kriegsparteiler wie Claudia Roth oder Franz Müntefering die sich weiße Rosen als Zeichen der Versöhnung und gegen Krieg anheften allemal.

  6. HAHA, der Kleingeist der Antifa geht wieder um, haben es bis heute nicht verstanden warum SPD/Grüne seinerzeit zugestimmt haben.
    Aber klaro, vermummte Steineschmeisser, die absichtlich und mit äusserstem Stumpfsinn und Gewalt Polizeiautos zerstören, wie im Film zu sehen ist, sind ja die guten, ja die, welche sich der braunen Scheisse in den Weg stellen, ja toll, prima.
    Dass diese Vollidioten lediglich auftauchen und Stunk verbreiten toleriert eine Antifa – wie immer.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.