Professor Meyer erklärt die Neustadt

Neustadt in den frühen 90ern - Anklicken zum Vergrößern.
Neustadt in den frühen 90ern – Anklicken zum Vergrößern.
Für kommenden Montag lädt der Historiker und SPD-Ortsbeirat Christoph Meyer zu einem historischen und politischen Stadtrundgang durch die Dresdner Äußere Neustadt ein. Start ist um 17 Uhr vor dem Bildungswerk in der Kamenzer Straße 12. Die Führung dauert etwa 90 Minuten.

Während dieser Zeit will Meyer erklären, wie die Neustadt wurde, was sie heute ist und wie sich das Stadtbild über die Jahrhunderte entwickelte. Davon ausgehend will er dann auch auf die Zukunft der Neustadt zu sprechen kommen. Was wird sich ändern? Was darf, was muss bleiben? Kann die Äußere Neustadt ihren einmaligen Charakter erhalten?

Vielleicht kann er bei dieser Gelegenheit auch erklären, warum es in der „Kamenzer 12“ keinen Fisch mehr zu kaufen gibt.

  • Die Veranstaltung ist öffentlich und kostet aber 4 Euro. Um Anmeldungen unter www.wehnerwerk.de oder telefonisch unter 0351-8040220 wird gebeten.


Anzeige

Landstreicher-Konzerte

1 Kommentar zu “Professor Meyer erklärt die Neustadt

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.