Anzeige


20 Jahre beste Bücher

Vor 20 Jahren eröffnete Jörg Stübing die Buchhandlung „Büchers Best“ in der Louisenstraße. Inzwischen blickt der Händler zurück auf 5.600 Verkaufstage, 500 eigene Veranstaltungen, zehn Auszubildende, 150 Praktikanten und drei Buchhandlungspreise. Wild entschlossen schaut er nach vorn und feiert am Sonnabend, 3. September das Jubiläum mit dem ganzen Team und vielen Gästen ab 20 Uhr.

Buchhändler Jörg Stübing - Foto: Frank Bruch
Buchhändler Jörg Stübing – Foto: Frank Bruch

Von den Anfängen berichtet Stübing: „Alle hatten abgeraten, enge Freunde und objektive Kenner der Marktlage.“ Die Neustadt war mit mehr als zehn Buchläden damals gut versorgt. Aus fünf zerknitterten A4-Seiten Geschäftskonzept und der fixen Idee, es irgendwie zu schaffen, wurde ein wunderbares Geschäft.

Stübing nutzt die Gelegenheit und dankt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und erinnert an den Ladenkater HRH Myamoto Musashi, über 17 Jahre treuester Begleiter, Handschmeichler und Papierkugelfänger – er bleibt unvergessen.

Jubiläumsfeier „Büchers Best“

  • Louisenstraße 37, 01099 Dresden, Sonnabend, 3. September, ab 20 Uhr im Hinterhof, der Eintritt ist frei.
  • Aus dem Programm: es gibt Lieder und Balladen in alter Manier von Jan Kubon & Freunde; Lyrik von Undine Materni, eine Bücherschlacht mit Utz Pannike und Alwin Weber und vieles mehr.
Ausgezeichnet: Büchers Best auf der Louisenstraße. Foto: Neustadtspaziergang/Stephan Böhlig
Büchers Best auf der Louisenstraße. Foto: Neustadtspaziergang/Stephan Böhlig – 2015
Artikel teilen

Anzeige

Sohn in der Reithalle

Anzeige

Massage-Laden

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Wir bringen's Dir Bio

Anzeige

das prunkloseste Schloss der Stadt

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Franz Lenk. Der entwirklichte Blick

Anzeige

Deutsches Hygiene-Museum

Anzeige

Imaginarium

Eine Ergänzung

  1. Das ist wirklich eine nette Buchhandlung, inspirierend und herzerfrischend. Möge sie uns noch lange erhalten bleiben. Herzlichste Glückwünsche zum Jubiläum!

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert