Anzeige

Massage-Laden

Mit Eisenstange Fenster eingeschlagen

Am Sonnabendmorgen hat ein 59-Jähriger eine Fensterscheibe eingeschlagen. So zumindest der bisherige Ermittlungsstand der Polizei. Demnach soll der Mann mit einer Eisenstange gegen 8 Uhr die Scheibe einer Haustür zertrümmert haben. Alarmierte Polizeibeamte stellten den Mann noch vor Ort fest. Der Schaden an der Tür liegt bei etwa 350 Euro. Die Ermittlungen gegen den deutschen Tatverdächtigen dauern an.

Polizeieinsatz am Wochenende in der Dresdner Neustadt

Mit 74 Beamten war die Dresdner und die Bereitschaftspolizei am Wochenende in den Nachtstunden jeweils bis 4 Uhr im Einsatz. Die Einsatzkräfte kontrollierten etwa 40 Personen und fertigten 13 Strafanzeigen, unter anderem wegen Körperverletzung, Raubes und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

So wurde in der Nacht zum Sonnabend auf dem Alaunplatz eine 18-Jährige aus einer Gruppe Jugendlicher heraus mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Wenig später wurde ein Stein aus derselben Gruppe in Richtung eines 17-Jährigen geworfen. Der verfehlte das Ziel. Im Zuge der Ermittlungen konnte ein 16-jähriger russischer Staatsangehöriger als Tatverdächtiger zu beiden Taten identifiziert werden.

Weiterhin raubten zwei Unbekannte einem 24-Jährigen auf der Alaunstraße ein Handy. Gegen einen 60-Jährigen Deutschen ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung. Er hatte am Sonnabend am Abend im Einkaufszentrum an der Antonstraße randaliert und anschließend einen Sicherheitsmitarbeiter gebissen.

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Die Stadtbäume brauchen Wasser!

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Polizeimeldung
Polizeimeldungen
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.