Anzeige


Politik trifft auf Wirtschaft und Kultur

Am kommenden Donnerstag findet im Salon des Restaurants Böhme eine hochkarätig besetzte Gesprächsrunde statt. Der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und Anja Heckmann, Abteilungsleiterin im Dresdner Stadtplanungsamt debattieren mit Vertreter*innen aus Kultur und Wirtschaft. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „think forward“ statt.

Moderiert die Diskussionsrunde: Stephan Bischof
Moderiert die Diskussionsrunde: Stephan Bischof

Mit dabei sind die Chefin des Kunsthaus Dresden, Christiane Mennicke-Schwarz, Stephan Klein, Senior Vice President beim Softwareentwickler SAP, Daniel Kunze, von der Dresdner ITARiCON GmbH, der Gastgeber und Gastwirt Ronny Henschel, die freie Künstlerin Nadine Wölk und Rechtsanwalt und Existenzgründungsberater Thomas Mulansky.

Moderiert wird der Abend von Stephan Bischof, für die musikalische Untermalung sorgt Djemen.

„Wir wollen und müssen miteinander reden“, sagt Moderator Stephan Bischof, der unter anderem beim MDR Hörfunksendungen moderiert. „Das Ziel ist, Ideen zu entwickeln, wie wir zusammenleben – und arbeiten wollen in Dresden, unserer Stadt, und Sachsen, wie wir uns gemeinsam vorwärts bringen können“, so Bischof.

Der Abend soll zwar strukturiert, aber nicht durchorganisiert sein. Spontaneität soll vorherrschen, Neugier und Offenheit, damit sich alle aktiv an den Gesprächen beteiligen können und danach inspiriert, vielleicht mit neuen Ideen, auf jeden Fall mit neuen Perspektiven und Kontakten nach Hause gehen.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, bei der die Beteiligten ein aktuelles Projekt vorstellen, das in Zusammenhang mit der Landeshauptstadt bzw mit Sachsen steht, soll es in den Austausch gehen mit Fragen, Gesprächen und Ideen, die sich daraus entwickeln.

think forward nights

  • Gesprächsrunde im Salon des Restaurants Böhme, Sebnitzer Straße 11, 01099 Dresden
  • Donnerstag, 24. März, 18 Uhr

Hintergrund

Die „think forward nights“ gibt es bereits seit sieben Jahren. In unregelmäßigen Abständen trifft der unternehmerische Nachwuchs auf gestandene Vertreter*innen verschiedener Branchen in ungezwungener Atmosphäre. „think forward nights!“ wird präsentiert von www.23clothing.de.

think forward nights!
think forward nights!
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.