Anzeige


Neueröffnung auf der Alaunstraße

Seit dieser Woche gibt es ein neues Fachgeschäft für Textiles zum Drüberziehen. Maik Kutschmann hat in den Räumen des kürzlich geschlossenen Invito ein neues Lädchen eröffnet. Direkt gegenüber des Eingangs zum Konsum-Supermarkt bietet er jetzt Pullover, T-Shirts und Schals an.

Maik Kutschmann hat auf der Alaunstraße einen "street fair"-Laden eröffnet.
Maik Kutschmann hat auf der Alaunstraße einen „street fair“-Laden eröffnet.

„Wir haben rund sechs Wochen hier umgebaut“, sagt Maik und strahlt dabei heller als die Spot-Lights im Laden. Die Idee zu einem eigenen Klamotten-Label hatte er schon vor rund 15 Jahren. Designs entwerfen, das ist sein Ding. „Inspiration hatte ich als Teenager in Läden wie dem Harlem und dem Black Sheep“, erzählt er und den Hip-Hop-Streetware-Style sieht man auch seinen Kollektionen an, allerdings macht er doch etwas anders.

„Ich komme vom Dorf, die Umwelt liegt mir am Herzen“, sagt er. Deswegen achtet er bei allen Textilien auf Nachhaltigkeit. So wird ausschließlich Bio-Baumwolle verwendet oder recycltes Polyester. Die Nachhaltigkeit findet sich auch in der Einrichtung des Ladens. Da werden vom Borkenkäfer geplagte Kiefern zu Regalen aufgearbeitet, selbst von der Tapete kann er die Herkunftsgeschichte erzählen. Seine Kollektionen bezeichnet er als „street fair“ und verknüpft damit den urbanen Auftritt mit dem Nachhaltigkeits- und Fairtrade-Gedanken.

Zu den Textilien will er auch Kaffee und Bier reichen, natürlich auch nur nachhaltig und fair Trade. Aktuell gibt es das nur zum Mitnehmen bis die Genehmigung vom Amt eintrifft. Mit der rauhen Neustadt hat er in den ersten Tagen jetzt schon Erfahrung gemacht. Irgendjemand hatte es auf das Deko-Fahrrad im Schaufenster abgesehen und versucht die Scheibe mit einer Gasdruckpistole kaputt zu schießen. „Wenn der wüsste, wie alt das Bike ist, hätte er sich wohl nicht die Mühe gemacht“. Für Maik zwar unangenehm, aber der Optimismus überwiegt. Bangemachen gilt nicht.

Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Wimmelkiez Spiel

Anzeige

Reisnudel-Bar Pho 24

Der 37-Jährige sprüht vor Elan. Neben dem Laden auf der Alaunstraße gibt es natürlich einen Online-Shop, der wird aktuell renoviert. Außerdem legt er sich gerade einen neuen Textildrucker zu. So kann er die Collection erweitern und vielleicht auch auf spezielle Kundenwünsche eingehen. Aktuell sind die Designs von seinen Leidenschaften für Natur und Berge geprägt.

Die Inneneinrichtung steht auch schon mal Kopf.
Die Inneneinrichtung steht auch schon mal Kopf.

El Dorado

  • Street fair fashion, Alaunstraße 20, 01099 Dresden
  • offizielle Eröffnungsfeier am Sonnabend, 23. Oktober ab 13 Uhr mit Live-Musik (Ju von Dölzschen)
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonnabend 12 bis 21 Uhr
  • Mehr Infos unter www.edsf.shop
Artikel teilen

2 Ergänzungen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.