Balantz im S T O R E

„Flyer“
„Flyer“
Morgen wird um 20 Uhr eine neue Ausstellung im S T O R E, Pulsnitzer Straße 14, eröffnet. Aus der Veranstalterankündigung: „Auf Umwegen stellt man die Behauptung multipler Dimensionen auf. Unverhofft materialisieren sich diese zwischen sculpere und docere. Aber, würden sich in jedem Augenblick unendlich viele dieser Falldimensionen abspalten, wo sollte die nötige Energie für solche Paralleluniversen herkommen?“

Die Ausstellung von Silke Wobst und Katharina Hoffmann heißt „Balantz“.

3 Kommentare zu “Balantz im S T O R E

  1. vielleicht erwische ich diese woche noch einen tag, an dem ich die beschreibung verstehe. wahrscheinlich muss ich irgendwas rauchen oder trinken…

  2. Die haben verschiedene (Quanten)Theorien nicht verstanden und versuchen das durch Pseudogelaber zu verbergen. Zum Glück fehlen politische Ambitionen, 55% der Deutschen würden sie sonst wählen.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.