Räuber auf der Königstraße

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, sind am frühen Sonnabendmorgen zwei Jugendliche auf der Königstraße ausgeraubt worden.

Die beiden 16 und 17 Jahre alten Jugendlichen wurden kurz nach Mitternacht aus einer Gruppe von etwa 15 Personen heraus angegriffen. Zwei der Täter bedrohten die jungen Männer mit Messern und ein Dritter versetzte dem jüngeren der Beiden einen Faustschlag. Anschließend raubten ihm die Unbekannten 50 Euro aus seinem Rucksack.

Sachbeschädigung durch Graffiti – drei Tatverdächtige gestellt

Polizeibeamte stellten am frühen Sonntagmorgen drei Deutsche im Alter von 17, 20 und 23 Jahren auf frischer Tat. Die jungen Männer hatten zuvor die Fassaden von Gebäuden an der Hans-Oster-Straße zwischen Stauffenbergallee und Tannenstraße mit verschiedenen Schriftzügen besprüht. Gegen sie wird nun wegen der begangenen Sachbeschädigungen ermittelt.

Artikel teilen

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Du hast Talent? Bei uns kannst Du aufblühen!

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

catapult: Bücher & Geschenke

Anzeige

Neustadt bringt's!