Polizeieinsätze in der Neustadt

Die Polizeidirektion Dresden war am Wochenende erneut in der Äußeren Neustadt präsent, jeweils von 20 bis 4 Uhr. Unterstützt wurde sie dabei von Kräften der sächsischen Bereitschaftspolizei. Die Beamten kontrollierten insgesamt 60 Personen und nahmen neun Anzeigen auf.

Unter anderem wurden in der Nacht zum Sonnabend zwei Männer (35, 53) von bislang unbekannten Tätern verletzt. Der 35-Jährige bekam bei einem Streit auf dem Alaunplatz einen Schlag auf den Kopf. Der 53-Jährige wurde auf der Alaunstraße von einem Unbekannten mit einer Flasche geschlagen und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Zudem hat ein Unbekannter die Tasche eines 16-jährigen Mädchens im Alaunpark gestohlen. In dieser befanden sich neben persönlichen Dokumenten auch ein Handy sowie rund 15 Euro.

In der Nacht zum Sonntag ergriffen die Beamten einen 16-jährigen Marokkaner, der mehrere Menschen auf der Alaunstraße mit einer zerschlagenen Flasche bedroht hatte. Ein 27-jähriger Tunesier wurde mit einem Tablet angetroffen, welches nach einem Diebstahl gesucht wurde. Vor einer Bar an der Alaunstraße schlug ein 26-jähriger Tunesier eine Angestellte (17) und einen Gast (17).

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Ferien-Programm

An beiden Tagen waren jeweils 37 Polizeibeamte im Einsatz.

Versuchter Raub

Am frühen Sonntagmorgen kurz nach 4 Uhr hat ein Unbekannter einen 23-Jährigen auf der Alaunstraße bedroht und versucht ihn zu berauben.

Der Täter drohte dem Mann mit einem Messer und forderte Geld. Nachdem der Überfallene angab keines zu haben, fing der Unbekannte an ihn zu durchsuchen und nahm zwei Handys an sich.

Offenbar wurde er plötzlich gestört, ließ die Telefone sowie eine Bierflasche fallen und flüchtete. Durch Splitter der Bierflasche wurde der 23-Jährige leicht verletzt. Zudem ging eines der Telefone kaputt. Der Schaden wurde mit ca. 50 Euro angegeben.

Anzeige

Speiseplanapp

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Kieferorthopädie

Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischer Erpressung.