Polizeieinsatz in der Dresdner Neustadt

Die Dresdner Polizei hat am Donnerstag in der Dresdner Neustadt in der Zeit von 16 bis 22 Uhr einen Einsatz zur Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität durchgeführt. Unterstützt wurde sie dabei von Kräften der sächsischen Bereitschaftspolizei.

Die Beamten kontrollierten insgesamt 67 Personen und fertigten im Ergebnis 13 Strafanzeigen. Insgesamt neun Deutsche im Alter von 15 bis 29 Jahren müssen sich wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten. Sie hatten kleinere Mengen Cannabis oder Crystal einstecken. Zudem wurde Anzeige wegen Beleidigung gegen einen 44-jährigen Deutschen erstattet. Ein 24-jähriger Deutscher muss sich wegen Körperverletzung verantworten und ein 36-jähriger Pole wurde nach einem Diebstahl gestellt.

Insgesamt waren 38 Polizeibeamte im Einsatz.

Artikel teilen

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Anzeige

Neustadt bringt's!

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

catapult: Bücher & Geschenke