Mann schwer verletzt auf der Alaunstraße

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, wurde am frühen Sonntagmorgen ein 34-jähriger Mann schwer verletzt. Gegen 4 Uhr bemerkten Passanten den Verletzten und alarmierten den Rettungsdienst. Der Tunesier wies mehrere Stichverletzungen auf und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Im Rahmen der ersten Ermittlungen stellten Polizeibeamte in der Nähe des Tatortes einen 29-jährigen Tunesier fest, der offenbar mit Pfefferspray angegriffen worden war. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und prüft, ob die beiden Taten im Zusammenhang stehen.

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Blaue Stunde im Kupferstichkabinett

Anzeige

Tranquillo bunt und fair