Brand an der Albertstraße

Heute Abend hat es in einem Wohnhaus an der Albertstraße gebrannt. Derzeit ist die Feuerwehr Dresden mit einem Großaufgebot an Kräften bei einem Wohnungsbrand im Einsatz.

Brand an der Albertstraße - Foto: Ralf Liebscher
Brand an der Albertstraße – Foto: Ralf Liebscher

Aus noch zu klärender Ursache ist es in der zweiten Etage des Gebäudes an der Ecke zur Paul-Schwarze-Straße unmittelbar neben dem Hauptstaatsarchiv Dresden zu einem Brand gekommen. Gegen 20.30 Uhr hatten die Feuerwehrleute den Brand gelöscht und anschließend das Gebäude belüftet, um den Brandrauch aus dem betroffenen Bereich zu bekommen.

Die Bewohner der umliegenden Wohnungen konnten durch die Feuerwehr gerettet werden. Es wurde ein Linienbus der Dresdner Verkehrsbetriebe angefordert, um diese Personen temporär unterzubringen.

Der Rettungsdienst sichtet mehrere Personen, bei denen der Verdacht einer Rauchgasvergiftung im Raum steht. Fünf Personen werden mit einem solchen Verdacht in Dresdner Kliniken transportiert.

Anzeige

opus 61

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

Im Einsatz waren 58 Einsatzkräfte. Wie Michael Klahre, der Pressesprecher der Dresdner Feuerwehr am Abend mitteilt, wird der Einsatz noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Nachtrag

Der Feuerwehreinsatz zog sich, inklusive Nachkontrolle, bis kurz nach Mitternacht hin. In der Wohnung unter der Brandwohnung musste die Feuerwehr nach Abschluss der Löscharbeiten mit einem Wassersauger Löschwasser aufnehmen.

Wie die Dresdner Polizei am Morgen mitteilt, wird ein 24-jähriger Deutscher verdächtigt, das Feuer gelegt zu haben. Er wurde festgenommen. Gegen ihn wird wegen schwerer Brandstiftung ermittelt.

Brand an der Albertstraße - Foto: Ralf Liebscher
Brand an der Albertstraße – Foto: Ralf Liebscher
Feuerwehr im Einsatz - Foto: Ralf Liebscher
Feuerwehr im Einsatz – Foto: Ralf Liebscher
Insgesamt 58 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Foto: Roland Halkasch
Insgesamt 58 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Foto: Roland Halkasch
Gegen ca. 20.30 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht. Foto: Roland Halkasch
Gegen ca. 20.30 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht. Foto: Roland Halkasch

Anzeige

opus 61

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Speiseplanapp

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.