Hackklopse mit Kapern

Seit November gibt es auf der Königsbrücker Straße die Suppenwirtschaft. Zeit für einen kleinen Testbesuch. Das kleine Lädchen ist ein Ableger der Suppenwirtschaft vom Schillerplatz. Geworben wird mit Suppen, Eintöpfen und Curry. Für mich nun nicht unbedingt der Grund den weiten Weg bis zur Königsbrücker zu gehen, doch ein wanderlustiger Bekannter hat mich überredet und prompt wird meine weite Reise belohnt.

Königsberger Klopse in Kapernsoße
Königsberger Klopse in Kapernsoße
Es gibt Königsberger Klopse – eine Delikatesse, die ich in unterschiedlicher Güte schon bei Peter im Bischof, im Speisewerk oder auch im Soulfoodsisters schon gegessen habe.

Hm, das ist doch aber keine Suppe? Nunja, zumindest wird es in einer Suppenschüssel gereicht. Und ich habe Glück, kurz vor 13 Uhr erwische ich die letze Portion. Während mein Begleiter nun etwas bedrückt aus dem übrigen Angebot einen Eintopf wählt, schaue ich mich um.

Hübsch ist es hier geworden, helles Holz und blau-weiße Wände, einladend. Es gibt geringfügig mehr Platz als in der Löffelei, die seit Mai 2019 ein paar Häuser weiter in das wohl schmalste Lädchen des Viertels gezogen ist. Die Suppenwirtschaft ist gut gefüllt. Die Ausgabe geht zügig vonstatten, man setzt sich schonmal zu jemandem mit an den Tisch.

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Blaue Stunde im Kupferstichkabinett

Zwei wohlgeformte Klopse grinsen mich frech an. Dass sie aus der der Kapernsoße herausragen, lässt mich vermuten, dass da im Untergrund noch eine Reisschicht wartet. So ist es dann auch. Die Soße ist schmackhaft und zurückhaltend gewürzt. Die Klopse, gut durchgegart, zergehen auf der Zunge. Für den kleinen Hunger reicht auch die kleine Portion aus.

Insgesamt gibt es hier jeden Tag fünf verschiedene warme „Suppen“, immer mit dabei ist mindestens ein veganes oder vegetarisches Gericht. Außerdem gibt es eine kleine Auswahl an Suppen zum Mitnehmen, die man sich dann zu Hause aufwärmen kann.

Suppenwirtschaft

  • Suppenpreise zwischen 4,90 (klein und veggie) und 6,50 Euro (groß mit Fleisch)
  • Königsbrücker Straße 40, 01099 Dresden
  • Montag bis Freitag 11.30 bis 14 Uhr
  • www.suppenwirtschaft.de

Anzeige

Speiseplanapp

Anzeige

Blaue Stunde im Kupferstichkabinett

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Neustadt-Flimmern

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

1 Kommentar zu “Hackklopse mit Kapern

  1. Hey Anton!
    Wenn du auf Königsberger Klopse stehst, dann bitte demnächst in unser aller geliebtes Bautzner Tor rennen und dort verspeisköstigen!
    Bitte

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.