Dresden-Cup im Synchron-Eislaufen

Am kommenden Wochenende findet der „Cup of Dresden“ – ein Wettbewerb im Synchroneiskunstlauf statt, organisiert im Wesentlichen von zwei Neustädterinnen.

Organistorinnen mit einem ehemaligen Eisteufelchen: Susanne, Alina und Claudia. (v.l.)
Organistorinnen mit einem ehemaligen Eisteufelchen: Susanne, Alina und Claudia. (v.l.)
Claudia Gallwitz und Susanne Schöne sind dem Sport seit Jahren verbunden, ihre Töchter holten mit den Gruppen Die Kleinen Eisteufel und Saxony Ice Pearls schon diverse Pokale. Das Neustadt-Geflüster hatte über die Gold-Mädchen schon vor sieben Jahren berichtet. Die kleinen Eisläuferinnen von damals sind inzwischen fast erwachsen und helfen natürlich beim Cup mit.

„Wir waren mit den Mädchen in halb Europa unterwegs und haben uns gedacht, warum gibt es bei uns keinen solchen Wettbewerb“, erzählt Susanne über die Entstehung des Wettbewerbs. Dann ging es an die Arbeit, Sponsoren gewinnen, Teams einladen und vor einem Jahr gab es die Premiere mit immerhin schon 33 Teams aus sechs Ländern. „Rund 1.500 Besucher kamen“, berichtet Claudia.

Schön synchron - Foto: Rudi Angler
Schön synchron – Foto: Rudi Angler
Dieser Erfolg soll nun in diesem Jahr fortgesetzt werden. Diesmal wird der „Cup of Dresden“ gleich an zwei Tagen stattfinden, insgesamt 65 Teams sind gemeldet aus zwölf verschiedenen Ländern. „Das reicht von Finnland, dort ist das sowas wie der Nationalsport, bis nach Italien“, sagt Susanne. Knapp 1.000 Sportler*innen werden erwartet.

Der Wettbewerb wird mit rund 50 ehrenamtlichen Helfern gestemmt. Auch Susanne und Claudia stemmen das neben ihren eigentlichen Jobs. Claudia arbeitet als Fotografin und Susanne als Archäologin. „Wir erhalten auch Unterstützung von der Stadt Dresden und dem Freistaat Sachsen“, sagt Claudia. Die Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch, hat die Schirmherrschaft übernommen.

Die Show kommt nicht zu kurz. Foto: Rudi Angler
Die Show kommt nicht zu kurz. Foto: Rudi Angler

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Ferien-Programm

Die beiden Veranstalterinnen hoffen auf ein volles Haus und zahlreiche eisbegeisterte Gäste aus Dresden und dem Umland.

2. Cup of Dresden

  • Energieverbund-Arena, Magdeburger Straße 10, 01067 Dresden, Anfahrt aus der Neustadt am Besten mit der Straßenbahn der Linien 6 oder 11.
  • Der Eintritt zu beiden Wettkampftagen ist frei. Das Programm beginnt am Sonnabend und Sonntag jeweils ab 15 Uhr, Einlass ab 14 Uhr.
  • Weitere Infos www.cup-of-dresden.de oder auf Facebook
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Speiseplanapp

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

2 Kommentare zu “Dresden-Cup im Synchron-Eislaufen

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.