Zeugen gesucht

Von einem merkwürdigen Angriff mit Messer-Einsatz berichtet die Polizei heute. Am Dienstag zur Mittagsstunde, kurz vor halb eins am Schlesischen Platz war es. Ein junger Mann steht an der roten Fußgänger-Ampel, er will vom Bahnhof zur Straßenbahnhaltestelle. Plötzlich betritt ein anderer Mann die Fahrbahn. Die Autos müssen bremsen. Der Unbekannte gestikuliert wild, geht weiter und schlägt dem Wartenden unvermittelt gegen den Kopf. Dann verfolgt er ihn weiter und zieht ein Messer, der junge Mann kann flüchten.

Nun schalten sich zwei kräftige Männer ins Geschehen ein, sie sprechen den Angreifer an der Straßenbahnhaltestelle an und begleiten ihn zum Bahnhof. Dort spricht der Schläger er mit einer etwa 20 Jahre alten Frau mit rotbraunen Haaren. Der Angreifer selbst ist etwa 30 Jahre alt, 180 cm groß und von athletischer Statur. Er hat kurze Haare und einen Dreitagebart. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Telefon: 0351 4832233.

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Großer Räumungsverkauf im Medimax

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv am 10. Dezember

Anzeige

Der Hygieneschutz fürs Geschäft - aus der Neustadt

2 Kommentare zu “Zeugen gesucht

  1. Also ich verstehe schon den Tathergang nich. Gehören die „kräftigen Männer“ zu dem Typen, der das Messer gezogen hat? Und sind am Neustädter nicht überall Kameras, die das Geschehen hätten aufnehmen müssen?

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.