Malkurs und Spaß dabei

Ein Schlückchen Prosecco. Gekicher. Dann ein weiterer Pinselschwung. Die Damengruppe im Café „Eckstein“ hat sichtlich Spaß. Und „Lehrerin“ Anna Moroz auch. Sie sorgt dafür, dass trotz der lockeren Athmosphäre am Ende ein wunderbares Bild entsteht.

Anna Moroz malt vor...
Anna Moroz malt vor…

... die Gruppe malt nach.
… die Gruppe malt nach.
Die neun Damen und die Lehrerin sind Teil einer Malparty, die das Artmasters-Team regelmäßig in Dresden im Café „Eckstein“ an der Alaunstraße und in „Wenzel Prager Bierstuben“ an der Königstraße organisiert. Alexander Eloe und Oliver Breiter hatten eine solche Paint-Party in den USA erlebt und waren davon so begeistert, dass sie 2016 die Idee nach Deutschland holten und in München ihr Mal-Team gründeten. Inzwischen gibt es diese Events in Deutschland in 26 Städten.

Sommertraum aus Acryl

Heute im Eckstein entsteht ein Sommertraum aus Acryl. Die Vorlage zeigt zwei Menschen, die sich auf Donuts über einen See treiben lassen. „Ich erläutere jeden einzelnen Schritt“ sagt Anna Moroz. „Die Malerinnen wollen was Schönes haben und sie bekommen was Schönes.“ Zu dieser Mal-Party sind tatsächlich ausschließlich Frauen erschienen, die Quote ist aber insgesamt sehr hoch, im Schnitt ist nur jeder fünfte Teilnehmer ein Mann.

Gemalt wird mit Acryl
Gemalt wird mit Acryl

„Die meisten sind absolute Laien“, sagt Anna Moroz, aber am Ende, nach ungefähr zweieinhalb Stunden seien alle mit dem Bild zufrieden. Die 32-jährige Künstlerin hat in Murmansk Kunstpädagogik studiert und wechselt sich bei dem Dresdner Angebot mit der Zeichenlehrerin Agnes Barate ab.


Anzeige

Tranquillo-Lagerverkauf

Die nächsten Kurs finden im „Wenzel“ am 7. und 20. August statt.

Artmasters

  • Weitere Infos: www.artmasters.co
  • Der Preis richtet sich nach der Veranstaltungsdauer (2 oder 2,5 Stunden) und liegt zwischen 34 und 39 Euro pro Ticket.
Die Lehrerin gibt Tipps.
Die Lehrerin gibt Tipps.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.